Posts tagged ‘1. Kreisklasse’

13.06.2018: SC Lohnde 96 vs. TSV Wennigsen 2:1 (1:0)

Stadion: Sportplatz Fährweg Seelze-Lohnde
Zuschauer: 170
Eintritt: 3€
Stadionzeitung:

20180613_1900_SCLohnde96VsTSVWennigsen

04.02.2018: TSV Ehmen vs. SV Jembke 3:1 (1:1)

Stadion: B-Platz Herzbergstadion Wolfsburg (Kunstrasen)
Zuschauer: 21
Eintritt:
Stadionzeitung:

20180204_1215_TSVEhmenVsSVJembke

08.10.2017: VfR Eintracht Nord Wolfsburg II vs. SC Rot-Weiss Wolfsburg-Detmerode 2:5 (0:2)

Stadion: B-Platz Stadion Kreuzheide Wolfsburg (Kunstrasen)
Zuschauer: 40
Eintritt:
Stadionzeitung:

20171008_1200_VfREintrachtNordWolfsburg2VsSCRotWeissWolfsburgDetmerode

17.06.2017: FC Eldagsen II vs. 1. FC Burgdorf 3:3 (2:2)

Stadion: Heinrich-Mund-Stadion Springe-Eldagsen
Zuschauer: 120
Eintritt: 4€
Stadionzeitung:

20170617_1600_FCEldagsen2Vs1FCBurgdorf

11.06.2017: TSV Mariensee-Wulfelade vs. FC Eldagsen II 2:2 (1:0)

Stadion: Sportplatz Neustadt-Mariensee
Zuschauer: 100
Eintritt: 4€
Stadionzeitung:

20170611_1500_TSVMarienseeWulfeladeVsFCEldagsen2

14.05.2017: SC Türkgücü Osnabrück III vs. SC Schölerberg 3:3 (1:1)

Stadion: Sportanlage Schinkelberg Osnabrück
Zuschauer: 8
Eintritt:
Stadionzeitung:

20170514_1230_SCTuerkguecuOsnabrueck3VsSCSchoelerberg

19.03.2017: FT Braunschweig IV vs. SKG Dibbesdorf 1:0 (0:0)

Stadion: C-Platz Freie Turner Stadion Braunschweig
Zuschauer: 12
Eintritt:
Stadionzeitung:

20170319_0900_FTBraunschweig4VsSKGDibbesdorf

05.03.2017: SV Westerbeck II vs. MTV Gifhorn II 1:1 (0:1)

Stadion: Sportplatz Bokensdorfer Weg Sassenburg
Zuschauer: 38
Eintritt: 2,50€
Stadionzeitung:

20170305_1230_SVWesterbeck2VsMTVGifhorn2

09.10.2016: TuSpo Schliekum II vs. TUS Hoheneggelsen 1:8 (0:4)

Textmäßig komme ich derzeit einfach nicht dazu, entsprechende Berichte zu verfassen. Die reiche ich “demnächst”, spätestens aber in der nächsten Printausgabe des Blick über den Lahmannhügel, nach.

Stadion: Sportplatz Schliekum
Zuschauer: 20
Eintritt: 3€
Stadionzeitung:

20161009_1230_TuSpoSchliekum2VsTUSHoheneggelsen

21.08.2016: SV Gehrden II vs. SpVg Laatzen 0:1 (0:1)

Mal wieder so eine doofe Woche mit Rufbereitschaft des Arbeitgebers und daher aufgrund vertraglicher Verpflichtungen keine Mitreise mit dem SV Arminia Hannover nach Bersenbrück möglich. So blieb dann nur die Möglichkeit ein wenig Fußball in der Stadt bzw. der Region zu schauen. Also am Samstagabend mal ein wenig fussball.de gequält und zwei Spiele bzw. Grounds gefunden die mir zugesagt haben. Das erste Spiel des Tages zwischen dem SV Gehrden II und der SpVg Laatzen führte mich in die 1. Kreisklasse Hannover-Land Staffel 3 (9. Ebene im Bezirk Hannover). Da hier erst der 2. Spieltag ist, lässt sich so vorab natürlich noch recht wenig sagen. Es ging aber auf jeden Fall gut los, als gleich in der 1. Spielminute ein Schuss der Gäste aus etwa 35-40 Metern über den Torhüter im Kasten einschlug. Schöner Auftakt 🙂 Das Spiel war insgesamt gut und machte der jungen Schiedsrichterin (ohne Assistenten) auch über die gesamten 90 Minuten keine Probleme. Beide Teams spielten auch guten Fußball, wobei die besseren Möglichkeiten bei den Laatzenern lagen. Unter anderem ging ein Kopfball noch an den Pfosten. Ansonsten verlor man sich aber gerade im Strafraum zu sehr im Klein Klein und vergab dadurch einiges an guten Möglichkeiten zu einem zweiten Treffer. Die Heimelf kam erst kurz vor der Halbzeit zu einer ersten guten Chance. Die Partie wurde im zweiten Durchgang dann allerdings gerade in den letzten 20-25 Minuten um einiges zerfahrener, es fielen aber keine weiteren Tore mehr. So war der Treffer vom Beginn auch der goldene für die Gäste.

Etwas merkwürdig fand ich die heutigen Farbgebungen auf dem Platz. Spielte der SV Gehrden (Vereinsfarben Gelb-Blau) doch in Orange-Schwarz und die SpVg Laatzen (Vereinsfarben Gelb-Schwarz) in Rot-Schwarz. Aber die rund 25 Besucher schien dies nicht weiter zu wundern. Eintritt wurde keiner verlangt und eine Stadionzeitung oder ähnliches gab es selbstverständlich auch nicht. Speisen und Getränke wären bei Bedarf im Vereinsheim zu bekommen gewesen.

Gespielt wurde auf dem Hauptplatz der Bezirkssportanlage Gehrden, der ein Fassungsvermögen von etwa 4.000 Zuschauern haben dürfte. Hauptgrund dafür sicherlich die drei recht breiten Stehstufen sowie der Weg über dem Graswall. Dazu finden sich noch acht Holzbänke auf dieser Hauptseite wieder. Die drei anderen Seiten sind unbebaut, hier gibt es auf der Gegengeraden sowie einer Hintertorseite jeweils einen Graswall. Hinter dem anderen Tor befindet sich ein/e Eingang/Einfahrt sowie die Terrasse des Vereinsheim. Auf letzterer bekommt man bei ungünstig stehendem Wind durchaus auch die ein oder andere Staubwolke der den Rasenplatz umrundenen Aschenbahn ab. Flutlicht gibt es ausschließlich auf dem Nebenplatz, eine Anzeigetafel gar nicht. Dafür ist das Areal zu den nächsten Nachbarn durch eine hohe Mauer abgegrenzt, was aber auch heute einen Ball nicht davon abhielt mal auf die andere Seite zu schauen.

Stadion: Bezirkssportanlage Gehrden
Zuschauer: 25
Eintritt:
Stadionzeitung:

20160821_1200_SVGehrden2VsSpVgLaatzen