Posts tagged ‘SportBuzzer’

31.08.2017: Hannover 96 vs. SV Arminia Hannover 7:0 (5:0)

Stadion: Eilenriedestadion Hannover
Zuschauer: 1.496
Eintritt: 9€
Stadionzeitung: Kostenloses Magazin

20170831_1800_Hannover96VsSVArminiaHannover

29.07.2017: Hannoverscher SC vs. SV Arminia Hannover 0:6 (0:3)

Stadion: SoccerPark Langenhagen
Zuschauer: 250
Eintritt: 5€
Stadionzeitung: Sportbuzzer Hannover Cup 2017 (kostenlos)

20170729_1630_HannoverscherSCVsSVArminiaHannover

22.04.2016: I. SC Göttingen 05 vs. SC Gitter 0:1 (0:0)

Zurück in heimischen Gefilden wurde noch ein kleiner Zwischenstopp eingelegt. Stand doch um 18:30 Uhr die Heimpartie des I. SC Göttingen 05 an. Und die 05er brauchen dringend Punkte um nicht nach dem Oberliga-Abstieg Ende der Saison 2014/2015 gleich wieder abzusteigen. Derzeit belegt man Platz 14 und ist damit Vorletzter (Der FC Braunschweig Süd hat seine Mannschaft zurückgezogen). Dazu steigen insgesamt die letzten drei Vereine ab. Der heutige Gast ist der SC Gitter, der aktuell den Platz über dem Strich belegt, allerdings auch schon zehn Punkte Vorsprung auf Göttingen besitzt. Da war verlieren eigentlich verboten. Allerdings entwickelte sich auf dem Platz dann ein Spiel, bei dem es nicht weiter verwunderlich war, dass zur Halbzeit keine Tore fielen! Da hat das zuschauen leider nicht wirklich Spaß gemacht :/ Fast direkt nach dem Seitenwechsel dann der Gegentreffer für die Universitätsstädter zum 0:1 und somit wurde es nun richtig schwierig. Und leider fand Göttingen auch keinen Weg zu einem Treffer, musste im gegenteil noch aufpassen, nicht einen weiteren Gegentreffer zu kassieren. So blieb es letztendlich auch beim 0:1 und der SC Gitter konnte drei wichtige Punkte im kampf um den Klassenerhalt verbuchen. Und 05? Dort wurden in der Woche nach dem Spiel drei Spieler suspendiert und auch ein weiteres Nachholspiel verloren. Das sieht wohl leider düster aus …

Immerhin noch 238 Zuschauer fanden den Weg in den Maschpark, darunter auch einige Anhänger aus der einzigen Großstadt Deutschlands, die nicht durch ein einheitliches, zusammenhängend bebautes Stadtgebiet gekennzeichnet ist. Damit dürfte der Heimanteil bei etwa 200 gelegen haben. Die Supporters der 05er sind im Vergleich mit meinem letzten Besuch umgezogen und haben sich jetzt auf der Geraden positioniert. Am ehemaligen Standort, der Ecke der Gegengeraden, haben sich heute die Gäste aufgehalten. Ansonsten hat sich seit meinem letzten Besuch nicht wirklich viel getan. Ein paar bekannte Gesichter vorbeilaufen sehen oder bei der Foto- und Video-Arbeit beobachtet und den Rentnern zugehört die bereits darüber spekulieren, ob man den wenigstens in der Bezirksliga Chancen hätte oben mitzuspielen. Schade, schade 🙁

Stadion: Sportpark Maschpark Göttingen
Zuschauer: 238
Eintritt: 5,50€
Stadionzeitung:


Created with flickr slideshow.

26.07.2015: TSV Limmer vs. Hannoverscher SC 1:4 (1:2)

Am heutigen Sonntag ging es mal wieder ins “heimische” Rudolf-Kalweit-Stadion. Der SportBuzzer, eine regionale Plattform für den Amateurfußball hat in diesem Sommer einen Stadtpokal ausgerichtet und das Finale fand im Stadion des SV Arminia Hannover statt. Gegenüber standen sich der TSV Limmer (Kreisliga Hannover-Stadt, Level 8) und der als Favorit geltende Hannoversche SC (Landesliga Hannover, Level 6). Letzterer ist eigentlich recht souverän ins Finale marschiert und hat zudem noch einige ehemalige Arminen im Kader. Limmer dagegen hat auch den ein oder anderen höherklassigen Gegner rausgekegelt. Ganz so eindeutig wie gedacht, ging das Spiel dann aber nicht los. Das erste Ausrufezeichen setzte der Kreisligist, der gleich in der ersten Minute einen Ball links am Tor vorbeischob. In den kommenden 29 Minuten sah es ein wenig so aus, als ob der HSC den Gegner erst einmal ein wenig laufen lassen wollte. Man selbst tat nicht unbedingt so viel. So war es dann auch der TSV, der nach einer halben Stunde den ersten Treffer erzielte, sehr zur Freunde der eigenen Anhänger. Für die von Rainer “Anna” Behrens trainierten Oststädter war dies dann wohl eine Art Weckruf. Noch vor der Halbzeit wurde die Partie zum 1:2 gedreht. Nach dem Seitenwechsel machte sich die konditionelle Überlegenheit des Hannoverschen SC doch bemerkbar. Limmer kam häufiger zu spät, kassierte daher auch ein paar gelbe Karten und dazu noch zwei weitere Gegentreffer. Allerdings steckte man nie auf und versuchte so einiges selbst noch einen Treffer zu erzielen bzw. weitere Gegentreffer zu verhindern. Alles in allem ein unterhaltsames und gutes Spiel. Bleibt daher zu hoffen, dass dieser Stadtpokal in den kommenden Jahren auch weiterhin stattfinden wird und dann auch mehr als die diesmal 22 Teams antreten werden. Schöne Grüße noch an Pommes und Lacky!

Offiziell 633 Zuschauer waren bei dieser Partie anwesend. Wenn ich das mit vergangenem Mittwoch vergleiche, müssen beim Pokalspiel des SVA gegen Havelse aber über 1.000 vor Ort gewesen sein. Diese Zahl halte ich doch für etwas zu hoch angesetzt. Aus Limmer war der Großteil der Anhänger angereist, dazu machte es sich in der ersten Halbzeit ein kleiner aber feiner Suffpöbel auf dem Lahmannhügel bequem und versuchte das eigene Team nach vorne zu … ja, was denn … grölen bzw. mit Fußtritten gegen die Werbebanden zu unterstützen. Letzteres wurde ihnen dann von einem Offiziellen aber recht schnell untersagt. Dann versuchte man sich in Wechselgesängen mit der Haupttribüne. Da von dort so nichts zurückkam, gingen kurzerhand zwei der Leute rüber und so funktionierte auch das dann 🙂 War alles in allem sehr unterhaltsam und man hat so einiges an hannoverscher Amateurfußballprominenz vor Ort gehabt. Dazu das Stadionmagazin “Finale”, das im DIN A5-Format und mit 60 Farbseiten daherkam und noch einmal alle Mannschaften und vorstellte. Qualitativ überraschend gut geworden, wenn man ansonsten den Amateurfußballbereich in beiden Tageszeitungen hier vor Ort betrachtet 🙂

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 633
Eintritt: 5€
Stadionzeitung: Stadionmagazin “Finale” (kostenlos)


Created with flickr slideshow.