SV Wilhelmshaven II vs. SV Arminia Hannover 1:1 (0:0)

Den Auftakt zur Fußballwoche bildete am Sonntag das Gastspiel von Altona in Hannover. Am Sonntag stand die Auswärtsbegegnung des SV Arminia Hannover beim SV Wilhelmshaven II auf dem Programm. Das Spiel entwickelte sich aus Sicht der “Blauen” zu Anfang nicht gut. Zwar spielte Arminia gut, bekam aber zwei klare Elfmeter nicht zugesprochen. Dafür legten die Gastgeber nach dem Seitenwechsel mit einem für Sebastian Knust unhaltbaren Kopfball nach scharf hereingegebenen Eckball vor. Wie es halt so kommt. Kurze Zeit später bekam Wilhelmshaven auch noch einen (absolut berechtigten) Handelfmeter zugesprochen. Dieser war aber schwach geschosen und wurde von Sebastian Knust problemlos entschärft. Und drei Minuten vor Abpfiff versenkte Kader Yenisen den Ball zum verdienten 1:1-Ausgleich in den Maschen. Kurz zuvor wurde schon ein sehenswerter Schuss von Firat Bayramoglu gerade noch so eben aus dem Winkel gekratzt. Letztendlich sicherlich ein verdienter Punkt, aber nach den Schiedsrichterentscheidungen aus Halbzeit 1 irgendwo doch auch ein bißchen ärgerlich.

Gespielt wurde mal wieder nicht in Rüstersiel. Diesmal lag es daran, dass dort der neue Rollrasen noch nicht angewachsen war. Ich werde diese Anlage wohl nie mit einem Spiel zu Gesicht bekommen. Auch nicht ganz so erfreulich der Zuschauerzuspruch. Geschätzte 100 Besucher. Auf Heimseite waren ein paar Fans anwesend, die Arminen stellten mit 13 angereisten Bischofsholern gut 1/7 der Zuschauer.

Nach dem Spiel ging es dann zurück nach Hannover bevor es am Montag gen Nordirland ging. Aber wenn der Wurm einmal drin ist …

Stadion: Jadestadion Wilhelmshaven
Zuschauer: 100 (geschätzt)
Eintritt: 5€ bei freier Platzwahl
Stadionzeitung: Stadionzeitung der “U23” (0,50€)
Getränke: ?
Bratwurst: ?

Galerie

Leave a Reply