VSK Osterholz-Scharmbeck vs. SV Arminia Hannover 1:0 (0:0)

Und leider wieder keine Punkte für den SV Arminia Hannover! Am Tag der Deutschen Einheit (03.10.2010) ging es für die “Blauen” zum VSK Osterholz-Scharmbeck. In der 1. Halbzeit sah es eigentlich nach einem recht langweiligen 0:0-Spiel aus. Zwar gab es vereinzelt Chancen aber irgendwie hatte ich nicht das Gefühl, dass da ein Tor fällt. Jens Jansen scheiterte aus gut 11 Metern. Nach dem Seitenwechsel mehr oder weniger das gleiche Spiel, auch wenn Sebastian Knust einige Male öfter eingreifen musste. Kurz vor dem Abpfiff ging ein Schuss der Arminen angefälscht an die Latte. Ärgerte man sich nun kurz darüber, dass es jetzt doch nur ein Punkt werden sollte, erzielten die Hausherren quasi mit dem Abpfiff das 1:0. Eine mehr als ärgerliche Niederlage zumal der Gegner nun auch nicht gerade gut war.

Offiziell 150 Zuschauer fanden sich im Stadion am Klosterholz ein. Man hat dort in Eigenregie vor dem Vereinsheim einige Stehplatzstufen gebaut, die von den Einheimischen aber nur als Sitzgelegenheit genutzt wurden. Daher wechselten die mitgereisten Arminen dann auch die Seite und begaben sich auf die Gegengerade, bevor das Gemecker a la “Ich kann nichts sehen, etc.” losgehen konnte. Dazu gibt es jetzt direkt im Stadion auch eine Cocktailbar. Hat mit Fußball auch nicht mehr wirklich was tu tun … Die Stadionzeitung hört auf den Namen “Anpfiff” und kommt im DIN A4-Format kostenlos daher. Inhaltlich wird auf 16 Seiten (davon 10 Seiten Werbung) kurz auf das aktuelle Spiel eingegangen.

Stadion: Stadion Am Klosterholz Osterholz-Scharmbeck
Zuschauer: 150
Eintritt: 6€
Stadionzeitung: Anpfiff (kostenlos)

Leave a Reply