SV Arminia Hannover vs. FC Schüttorf 09 1:0 (0:0)

1. Spieltag in der Relegationsgruppe A zur Oberliga Niedersachsen. Der SV Arminia Hannover empfing am Sonntag (6. Juni 2010)  als Meister der Bezirksoberliga Hannover das Pendant aus der Bezirksoberliga Weser-Ems, den FC Schüttorf 09. Tasteten sich beide Mannschaften zu Beginn der Partie noch etwas ab, nahm die Begegnung dann immer mehr Fahrt auf. Und das trotz der recht warmen Temperaturen. Bis zum Seitenwechsel wollte aber kein Treffer fallen. Ein Übergewicht an Chancen hatten allerdings die “Blauen”, wobei auch Sebastian Knust zweimal retten musste. Schwach vom Schiedsrichtergespann allerdings, dass es die klare Notbremse an Garip Capin kurz hinter der Mittellinie kurz vor der Halbzeit “nicht gesehen hat” und lieber dem gefoulten Gelb gab. Kurz nach dem Seitenwechsel durfte dann ein Schüttorfer Spieler trotz bereits erhaltener gelber Karte auch noch einmal hinlangen, ohne dafür das zweite Mal Gelb zu sehen. Es dauerte bis zur 73. Spielminute, als der wohl lauteste Torjubel der Saison durchs Rund hallte: Firat Bayramoglu den Gäste-Torhüter doch noch überwunden. Nach weiteren 19 Spielminuten inkl. zwei in der Nachspielzeit war der erste Sieg in der Relegation dann unter Dach und fach. Durch das zeitgleiche Unentschieden in der anderen Partie ist der SVA nun Tabellenführer und kann bereits am Mittwoch (9. Juni 2010) mit einem Sieg in Stade den Aufstieg perfekt machen. Insgesamt fanden sich gut 800 Zuschauer im Rudolf-Kalweit-Stadion ein, darunter auch eine stattliche Anzahl aus Schüttorf.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 800
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)

Galerie

Leave a Reply