1. FC Germania Egestorf-Langreder vs. SV Arminia Hannover 4:2 (1:1)

Am 13. Spieltag der Bezirksoberliga Hannover setzte es für den SV Arminia Hannover am Sonntag (01.11.2009) die zweite Niederlage. Beim 1. FC Germania Egestorf-Langreder unterlagen die “Blauen” mit 4:2. Bis zur Halbzeit war es ein recht gutes Spiel und Arminia konnte die 1:0-Führung der Gastgeber in der 43. Minute durch einen Kopfball von Kirill Weber. Germania zog im zweiten Durchgang auf 3:1 davon, ehe Dennis Weiland noch einmal kurzzeitig auf 3:2 verkürzen konnte. Florian Herold stand zu diesem Zeitpunkt schon unter der Dusche (Gelb-Rot). Ihm folgte alsbald Carsten Folprecht (ebenfalls Gelb-Rot). Dem Trainer der Gastgeber war es dagegen vergönnt, seine beiden rotgefährdeten Spieler vorher aus dem Spiel zu nehmen. Vorher fiel bereits das 4:2 für die Germanen und es hätten durchaus noch ein bis zwei weitere Treffer fallen können.

Gut 250 Zuschauer fanden sich am Sportplatz in Egestorf ein. Darunter unter anderem auch NFV-Präsident Karl Rothmund. Lauter wurde es zwischenzeitlich ein paarmal am Rand, was zum Großteil an den Schiedsrichterentscheidungen lag.

Stadion: Sportplatz an der Ammerke Egestorf
Zuschauer: 250
Eintritt: 5€
Stadionzeitung: Germanen-ECHO (kostenlos)

Galerie

One Comment

  1. rothmund says:

    […] Fuballverbandes, sei die Schule ein wichtiger Ort, um den Spa an der Bewegung zu entdecken. …Hannover-Groundhopping.de Torstens Fuballseiten Blog …1. FC Germania Egestorf-Langreder vs. SV Arminia Hannover 4:2 (1:1) … anderem auch […]

Leave a Reply