SV Arminia Hannover vs. TSV Havelse 2:0 (0:0)

Die neue Saison in der jetzt sogenannten Oberliga Niedersachsen West begann für den SV Arminia Hannover und den TSV Havelse ähnlich wie die vergangene Saison auch: Mit einem Auftaktspiel am Bischofsholer Damm. Damals am 2. Spieltag, diesmal am 1.

Beide Mannschaften begannen auch entsprechend motiviert, wie es sich für ein Nachbarschaftsduell gehört. Allerdings zeigten die Havelser lediglich knapp 15 Minuten lang, was sie am Ball wirklich können. Danach war es für Arminia kein Problem, dass Spiel entsprechend zu gestalten. Leider ließ sich dies noch nicht in Tore ummünzen. Unschöner Höhepunkt der 1. Halbzeit war sicherlich das üble Foulspiel eines Havelsers, der dem Arminen von hinten in die Beine stieg und dafür nicht einmal eine Karte sah! Rot gab es für den Havelser Bulut aufgrund der anschliessenden Aktionen. Er hatte einen Gegenspieler ins Gesicht gefasst. Gelb dazu noch für Arminia Kapitän Barudi. Dann war aber auch schon Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel bestimmten die “Blauen” die Partie und es war erneut Marian Pingel, der die Begegnung mit einem Doppelpack entschied. Fazit: Ein verdienter Heimsieg gegen eine Havelser Mannschaft, die sicherlich mehr leisten kann. Und dann schallte es erst einmal “Spitzenreiter, Spitzenreiter” durch das Stadion …

Mit gut 700 Zuschauern wurden die Erwatungen in eine vierstellige Besucherzahl leider nicht ganz erfüllt. Das lag aber sicherlich auch am Wetter. Hatte es den gesamten Tag über (und einmal auch während des Spiels) immer mal wieder geregnet. Der Lahmannhügel startete in der 2. Halbzeit mit dem Support durch, von den Fans des TSV Havelse konnte leider nicht so viel vernommen werden.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 700
Eintritt: 8€ bzw. 5€ (ermäßigt) bei freier Platzwahl
Stadionzeitung: 1€ (Arminenpost)
Getränke: 2€
Bratwurst: 2€

Galerie

Leave a Reply