06.12.2015: SV Arminia Hannover vs. SVG Göttingen 07 1:1 (1:0)

Da hat schlußendlich auch alles Daumen drücken der 05er leider nichts geholfen. Der SV Arminia Hannover kam trotz entsprechender Überlegenheit letztendlich nur zu einem Unentschieden gegen die nach wie vor ungeschlagenen Aufsteiger der SVG Göttingen 07. Dabei sah alles recht gut aus. Die “Blauen” schienen an die gute Leistung aus Wolfsburg anknüpfen zu können und setzten die Gäste gleich von Beginn an unter Druck. Und 07 fand gerade in der 1. Halbzeit eigentlich gar nicht statt! Bei Arminia dagegen konnte man eigentlich nur mit der Chancenverwertung hadern. Dauerte es doch bis zur 37. Spielminute, ehe Marco Menneking den Ball im Gehäuse versenken konnten. Ein schöner Aufsetzer, bei dem der Keeper nicht ganz so glücklich aussah. Der Treffer hätte eigentlich eher fallen können, aber ein klares Foulspiel am Strafraum wurde vom Schiedsrichter nicht geahndet. In der Göttinger Kabine schien es in der Halbzeit laut geworden zu sein. Denn ab der 46. Minute versuchten die Spieler doch ein wenig mehr, kamen aber trotzdem kaum zu Chancen. Der SVA dagegen zu einigen guten Kontern, die leider auch nicht genutzt werden konnten. Und wie es dann meistens so ist, geht so etwas nach hinten los. Zwei Minuten vor dem Abpfiff fiel der eigentlich unverdiente Ausgleich für die Gäste. Aber das kennt man bei Arminia ja auch irgendwie. So gibt es bei Arminia über die Weihnachtsfeiertage eine Überwinterung auf einem Abstiegsplatz. Da müssen in der Folge nun mal ein paar Dreier her!

Bereits um 10:15 Uhr ging es an diesem Sonntag für sechs Mann und Schäferhündin Luna auf die alljährliche Grün-Weiß-Grünkohlwanderung, die im Vereinsheim bei entsprechendem Essen endete. Darf aber demnächst gerne etwas schneller serviert werden 😉 Die Gaststätte füllte sich dann immer mehr, auch einige Anhänger der Elf aus der Universitätsstadt waren darunter. Letztendlich fanden sich 305 Zuschauer im weiten Rund ein, darunter auch einige Hopper aus Hof – die jede Menge Fotos aus allen möglichen Blickwinkeln machten – und der (Fan-) Anwalt einiger Bundesligaanhänger aus der Landeshauptstadt, der auch fleißig twitterte 🙂

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 305
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)


Created with flickr slideshow.

Leave a Reply