22.04.2012: TSV Pattensen vs. SV Arminia Hannover 0:2 (0:1)

Direkt nach Abpfiff ging es von der B-Jugend zusammen mit Friedel nach Pattensen. Dort wurde die Zeit bis zum Anpfiff mit einigen weiteren, älteren Arminen in der Vereinsgaststätte des TSV Pattensen rumgebracht, bevor dann die Landesliga-Partie des SV Arminia Hannover auf dem Programm stand. Beide Teams dürften mit dem Aufstieg nichts mehr zu tun haben: Arminia liegt zu weiter hinter der Spitze und die vor den Arminen platzierten Pattenser haben nicht gemeldet. Mit etwas besserem Wetter hätte man das Spiel wahrscheinlich auch noch mehr genießen können. So störte neben dem Motorengeheul vom nebenan stattfindenen Motoball-Derby in erster Linie der Regen. Arminia ließ sich davon aber nicht unbedingt beeindrucken, sondern ging bereits in der 7. Spielminute durch einen von Tugay Tasdelen verwandelten Foulelfmeter in Führung. Einmal mehr konnte Michael Zydek vorher nur durch ein Foulspiel im Strafraum gebremst werden. Pattensen spieltze allerdings unbeeindruckt weiter und kam zu einigen guten Chancen. Die beiden größten hatten die Hausherren allerdings im 2. Durchgang. Erst vergab ein TSVer freistehend und dann konnten die Gastgeber einen direkten Freistoß im Strafraum aus fünf Metern nicht im Tor unterbringen. Fast direkt im Gegenzug erzielte Arne Ruff dann das 0:2 und damit war das Spiel auch gelaufen.

Geschätzte 300 Zuschauer fanden sich auf der weitläufigen Sportanlage in Pattensen ein, darunter auch einige Arminen, die gleich die “Gästetribüne” komplett in Beschlag nahmen und der Sangeskunst fröhnten 🙂 Kostenlos gab es die Stadionzeitung “Der Hammer” (DIN A5, 16 Seiten, Schwarz-Weiß) an der Kasse bzw. für die Kneipengänger direkt in der Vereinsgaststätte. Dort wurde von uns auch der Eintritt von 6€ kassiert, allerdings gab es leider keine Karten dazu. Hervorzuheben ist an der Stadionzeitung selbst die Akualität: Selbst die Ergebnisse vom Vortag waren drin!

Bei der Sportanlage Schützenstraße, Fassungsvermögen ca. 3.000, handelt es sich um einen reinen Fußballplatz, die derzeit mit einigen (sehr) kleinen Schwedentribünen ergänzt wird. Dazu gibt es auf einer Längsseite einen überdachten Holzunterstand sowie hinter dem Tor das bereits erwähnte Vereinsheim. Dazu hat der Hauptplatz auch Flutlicht.

Stadion: Sportanlage Schützenstraße Pattensen
Zuschauer: 300 (geschätzt)
Eintritt: 6€
Stadionzeitung: Der Hammer (kostenlos)

Leave a Reply