Posts tagged ‘Ousmane Soumah’

20.03.2016: 1. FC Wunstorf vs. SV Arminia Hannover 3:0 (2:0)

Am Sonntag stand mal wieder ein „Derby“ an. Zu Gast war der SV Arminia Hannover beim 1. FC Wunstorf. Letzterer hatte vor gut zwei Wochen seinen Trainer eher unsanft vor die Tür ge- und durch seinen Vorgänger ersetzt. Nicht ganz so gute Aussichten also für die Blauen. War das Spiel zu Beginn auch noch einigermaßen ausgeglichen, kamen die Hausherren immer besser ins Spiel und Arminia tat sich selbst schwer und machte es den Wunstorfern zum Teil auch einfach! In der 33. Minute ein Wechsel bei den Blauen (Mohamad Saade für Ousmane Soumah), keine zwei Minuten später der erste Gegentreffer. Pünktlich mit dem Halbzeitpfiff dann das 2:0 für die Mannschaft von der Barne. Arminia bringt dann nach dem Seitenwechsel einen? Richtig! Abwehrspieler (Björn Zimmermann) für Mittelfeldspieler (Björn Engemann). Das sind dann so Sachen, die ich einfach auch nicht verstehe! Die zweiten 45 Minuten plätscherten dann so ein wenig vor sich hin. Immerhin gab es nur drei Gegentreffer, denn da wäre durchaus noch der ein oder andere dringewesen. Und wie sich gerade so beim schreiben dieser Zeilen rausstellt, hat auch der SVA einen neuen (Interims-) Coach hat. Dann wirds über Ostern bei mir wohl doch nicht auf Tour gehen sondern mal geschaut, was die Truppe Ostersamstag und Ostermontag so reißen wird.

Gut 200 Zuschauer fanden sich zu diesem „Derby“ an der Barne. Darunter gut die Hälfte aus Bischofshol, die somit für den besten Besuch der Wunstorfer in dieser Saison (!) sorgten. Gespielt wurde wie üblich auf dem Nebenplatz, auch sehr zum Ärger zweier anwesender Groundhopper. Auf dem eigentlichen Hauptplatz mit kleiner Tribüne und Stufen spielen in erster Linie die Jugendmannschaften. Liegt wohl daran, dass der Platz einfach größer ist 😉 Die Stadionzeitung „arena-aktuell“ liegt kostenlos an der Kasse aus.

Stadion: Barne-Arena Wunstorf
Zuschauer: 200
Eintritt: 7€
Stadionzeitung: arena-aktuell (kostenlos)


Created with flickr slideshow.

13.09.2015: SV Arminia Hannover vs. SSV Jeddeloh II 3:1 (1:1)

Am Sonntag eigentlich nur ganz kurz zu Hause gewesen und schon wieder beim Fußball. Zwar nicht wie der Kollege BTH-Jens beim 7:2-Sieg der Frauenmannschaft des SV Arminia Hannover, aber immerhin vor Anpfiff noch auf ein Bierchen in der Vereinskneipe 🙂 Tja, SSV Jeddeloh II … Wie jedes Jahr so eine Frage. Die rüsten immer ganz gut auf, holen und haben einiges an Spielern mit Regionalliga-Erfahrung, spielen oben mit aber werden auch dieses Jahr nicht aufsteigen wollen. Aber aufgrund des Kaders ein Gegner, gegen den sich Arminia in der letzten Saison immer schwer getan hat. Heute klingelte es aber bereits nach sechs Minuten im Kasten der Gäste: Mohamad Saade hatte eingenetzt! Nun war man gespannt, ob der SVA es schafft, ein solches Ergebnis mehr als 80 Minuten über die Bühne zu bringen bzw. vielleicht noch einen Konter zu einem weiteren Treffer zu nutzen. Beide Seiten zwangen den jeweils gegnerischen Torhüter noch zu der ein oder anderen Parade ehe die Kugel nach einer guten halben Stunde dann doch im Tor der Blauen lag. Aber Arminia ließ sich davon nicht weiter beeindrucken sondern spielte entsprechend weiter. Jeddeloh durfte sich vor dem Halbzeitpfiff noch einmal beim Pfosten bedanken. Nach der Pause hatte dann der Gästetorhüter die ein oder andere Einlage, die Arminia gerne nutzte. Denn letztendlich gingen die Gegentreffer 2 und 3 von Jeddeloh II zumindest zu einem Teil auf sein Konto. Erneut Mohamad Saade und zehn Minuten später der gerade erst eingewechselte Jan Reuter sorgten für eine beruhigende 3:1-Führung, die auch über die Restspielzeit gebracht wurde. Da half den Ammerländern auch die gelb-rote Karte gegen Sören Meyer nicht mehr. Nun darf das zweite Heimspiel in Folge am Samstag gerne kommen 🙂

Offiziell knapp 400 Zuschauer fanden sich im Rudolf-Kalweit-Stadion ein, darunter auch einige vom Verein eingeladene Flüchtlinge. Und auch aus Jeddeloh fand sich eine nette Anzahl per Bus angereister Haupttribünenbesucher ein. Dazu kam dann noch der ein oder andere Groundhopper, wobei ich da einfach mal ein paar der (Twitter-) Worte vom Tasmanen nehme und den Bericht hiermit beende:

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 400
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)


Created with flickr slideshow.