Posts tagged ‘TuS Lingen’

30.04.2016: SV Arminia Hannover vs. TuS Lingen 6:1 (2:1)

Das nächste “Abstiegsendspiel”. Denn auch mit dem TuS Lingen stellte sich eine Mannschaft im Rudolf-Kalweit-Stadion beim SV Arminia Hannover vor, die auch noch nicht alle Abstiegssorgen los ist. Und das sollte sich auch bis zum Abpfiff aus Arminensicht zum Glück nicht ändern! Die Blauen waren im Vergleich zum Spiel in Heeslingen nicht wiederzuerkennen. Bereits nach sechs Minuten erzielte Dag Rüdiger die 1:0-Führung. Björn Masur legte gut zehn Minuten später das 2:0 nach. Dazu ließ der SVA die Gäste bis dahin kaum zu Torchancen kommen. Das änderte sich dann im Laufe der 1. Halbzeit leider noch ein wenig und die Gäste kamen zum Anschlußtreffer und irgendwie war jeder froh, dass es bis zur Halbzeit dabei blieb. Trainer Murat Salar schien aber in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden zu haben. Denn seine Jungs kamen wie aufgedreht aus der Kabine und spielten wie zu Beginn der ersten 45 Minuten. Nach dem Doppelschlag von Dominic Vilches-Bermudez kurz nach Wiederanpfiff war der Wille der Gäste dann wohl auch endgültig gebrochen. Leutrim Kabashi mit einem schönen Schuss in den Winkel und Björn Zimmermann mit einem Abstauber stellten dann den 6:1-Endstand her. Dazu gab es neben einigen weiteren sehr guten Möglichkeiten noch einen Lattentreffer durch Kabashi. So musste auch Lingens Trainer auf der anschließenden Pressekonferenz in der Gaststätte zugeben, dass dieser Sieg für die Blauen auch in der Höhe absolut verdient war. Nun gehts nach Uelzen.

Auch bei Arminia nahm die Zuschauerzahl im Vergleich zu den restlichen Spielen noch einmal ein weng ab. Offiziell 280 Interessierte fanden sich an, darunter auch einige Gästeanhänger aus dem Emsland sowie Besuch aus Hamburg (Altona und St. Pauli). Da konnte der Tag dann mit anschließendem A-Jugend schauen (0:0 vs. BTSV Eintracht), Bier trinken und einem “kurzen” Abstecher ins Herzblut” abgeschlossen werden 🙂

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 280
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)


Created with flickr slideshow.

25.10.2015: TuS Lingen vs. SV Arminia Hannover 4:1 (3:0)

Von Neuenhaus aus ging es direkt nach Lingen zum Emslandstadion, traf hier und heute doch der SV Arminia Hannover auf den zu Saisonbeginn furios gestarteten TuS Lingen. Die gastgeber finden sich heute eher im Mittelfeld der Tabelle wieder wohingegen der Weg für die Blauen momentan leider eher ein wenig nach unten zeigt. Recht überschaubar war neben der Anzahl der Spieler auch das Geschehen auf dem Platz. Ein, zwei Möglichkeiten für den SVA und dann stand es auch schon 1:0 für Lingen. Und immer wenn die Gastgeber schnell spielen wurde es gefährlich. So fiel auch das 2:0 in der 34. Spielminute. Und gerade als ich im Ticker schrieb, dass sich beide Teams nicht wirklich etwas nehmen, Lingen halt nur zwei Tore besser ist fiel prompt das 3:0 nach einem schönen Doppelpass. Damit war auch klar: Spiel gelaufen. Vielleicht mit Beginn der 2. Halbzeit noch ein Aufbäumen? Naja, 47. Spielminute = 4:0. Da war nicht mehr viel zu machen. So konnte Leutrim Kabashi 20 Minuten vor Abpfiff zwar noch den Ehrentreffer erzielen, aber das war es auch. Was bleibt von diesem Spiel hängen? Ein Fallrückzieher der Blauen im Strafraum in der 1. Halbzeit und vor allem die Erkenntnis, dass einfach mal wieder mehr über die Außenbahnen laufen sowie wesentlich eher der Abschluss gesucht werden muss. Dann wären die Chancen auf einen Torerfolg sicherlich auch größer! Nun noch zwei Mitfahrer eingesammelt und über den Umweg Dorf ging es wieder zurück in die (Heimat-) Stadt 😉

Fußball scheint in Lingen auch nicht so richtig zu ziehen. Zuschauertechnisch würde ich so auf maximal 200 schätzen, was wohl auch die offizielle Angabe war. Auf Gästeseite war es ruhig und auch der Fanclub gelb-rote Teufel sorgte icht gerade für einen Stimmungsorkan. So konnte sich gemütlich unterhalten werden und Schäferhündin Luna merkte nicht nur einmal lautstark an, dass ihr das auch alles zu langweilig und zu langsam auf dem Platz ist. Geholfen hats aber leider auch nichts.  Kostenlos am Eingang gab es die Stadionzeitung “Vor dem Anpfiff”, die laut Vorwort in einem neuen Design daher kommt. Es ist auf jeden Fall eine Doppelausgabe für zwei Heimspiele und kommt auf 20 vollfarbigen DIN A5-Seiten daher, davon knapp 50% Werbung. Dazu gab es heute noch “Emsland Sportplatz”, ein Monats-Magazin mit 10.000er Auflage, dass allen Vereinen aus dem Emsland die Möglichkeit geben soll, Vereins-Neuigkeiten zu verbreiten. Macht so einen ganz interessanten Eindruck!

Nichts getan hat sich dagegen am Emslandstadion seit meinem letzten Besuch aus dem Jahr 2009. das ist rein gar nicht negativ gemeint, handelt es sich dabei doch um eine schöne und vor allem gepflegte Anlage und auch die Leutchen vor Ort sind alles andere als unangenehm. Dazu eine gute Stadiongastronomie. Was will man mehr? Ach so, der Link zum Flickr-Album da Slideshows ja immer noch nicht funktionieren.

Stadion: Emslandstadion Lingen
Zuschauer: 250
Eintritt: 6€
Stadionzeitung: Vor dem Anpfiff (kostenlos)


Created with flickr slideshow.