Posts tagged ‘TSV Pattensen’

15.04.2017: FC Lehrte vs. TSV Pattensen 3:0 (3:0)

Stadion: B-Platz Sportplatz Hohnhorstweg Lehrte
Zuschauer: 48
Eintritt: 5€
Stadionzeitung: FC Info (Kostenlos; Monatszeitung)

20170415_1500_FCLehrteVsTSVPattensen

08.05.2016: SV Arminia Hannover vs. TSV Pattensen 3:1 (3:1)

Aus Brelingen ging es kurz zurück nach Hause, das Auto abstellen. Per Stadtbahn dann weiter zum Bischofsholer Damm, wo um 13 Uhr die Frauenmannschaft des SV Arminia Hannover auf den TSV Pattensen traf und die Tabellenführung verteidigen wollte. Zu Beginn war es ein doch recht ausgeglichenes Spiel zwischen den Tabellenführerinnen des SVA und dem Tabellensiebten. Dem 1:0 nach zehn Minuten folgte fast direkt im Gegenzug der Ausgleich. das Angebot des Schiedsrichters, pro Halbzeit jeweils eine Trinkpause zu machen, wurde von beiden Mannschaften angenommen und die Frauen aus Pattensen mussten dann auch bereits wechseln. Die Torhüterin der Gäste hörte bei einem Abstoß ein knacken und konnte danach nicht mehr richtig auftreten. Da es auch keine Ersatztorhüterin gab, musste eine Feldspielerin ins Tor. Gute Besserung von dieser Stelle aus auf jeden Fall! Die Arminen nutzen die restliche Viertelstunde der 1. Halbzeit aber noch zu zwei weiteren Toren (eines davon auch bei 1910.tv zu sehen) und gingen mit einer beruhigenden 3:1-Führung in die Pause. Im zweiten Durchgang schien Pattensen im Tor noch einmal getauscht zu haben und Arminia bekam ein deutlicheres Chancenübergewicht, allerdings fielen keine weiteren Treffer mehr. So hat Arminia zwei Spieltage vor Schluss bei einem Spiel weniger als die Verfolgerinnen des TuS Kleefeld gute Aussichten auf die Meisterschaft. Und das Pokalfinale gibt es dann ja auch noch 🙂

Schätzungsweise 20 Zuschauer fanden sich am Rande des E-Platzes des Rudolf-Kalweit-Stadions ein. Die Partie wurde mit Micha und Gely von der Tanzsparte des SVA angenehm verbracht und auch der Vater des Schiedsrichters wusste die ein oder andere Information beizusteuern. Und am Rande liefen bereits die Vorbereitungen für die American Football-Partie der Arminia Spartans im Stadion. Wenn unser Sicherheitsbeauftragter den erwischt, der da den grünen Rauch gezündet hat! 😛

Stadion: E-Platz Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 20
Eintritt:
Stadionzeitung:


Created with flickr slideshow.

16.03.2014: TSV Pattensen vs. SV Arminia Hannover 1:5 (1:3)

Im Jahr 2014 weiter ungeschlagen ist der SV Arminia Hannover. Am 20. Spieltag ging es zum bis dato zu Hause noch unbesiegten TSV Pattensen. Beide Mannschaften begannen mit einigen Chancen. Für Arminia lag der Ball zwar recht schnell im Tor, allerdings verweigerte das Bielefelder (!) Schiedsrichtergespann dem Treffer aufgrund einer angeblichen Abseitsstellung die Anerkennung. Auf der anderen Seite war es nach gut einer Viertelstunde anders, als die Gastgeber einen sauberen Treffer zur 1:0-Führung erzielten. Aber wie bereits so oft in dieser Saison: Reizt man die “Blauen” ein wenig, wird das Tempo nach oben geschraubt und schon fielen in der 18. durch Dustin Reinhold, in der 23. durch einen Aufsetzer aus gut 30 Metern von Sebastian Grohs (Video) sowie nach einer halben Stunde durch Björn Masur drei Treffer zur beruhigenden 1:3-Pausenführung. Pattensen erholte sich davon nicht so richtig und wirkte teilweise doch gut verunsichert. Speziell auch der Torhüter nach dem 1:2. nach dem Seitenwechsel ging es dann in erster Linie weiter in eine Richtung. Nämlich TSV-Tor. Erneut Björn Masur und Dustin Reinhold schraubten das Ergebnis auf 1:5 hinauf. Aus meiner Sicht auch in dieser Höhe verdient. Und da die restliche Konkurrenz auch für den SVA spielte, sind es nun bereits elf Punkte Vorsprung auf Platz 2.

Etwa 250 Zuschauer fanden sich am Sportplatz Schützenallee ein und wurden unter anderme durch Geräusche vom angrenzenden Motoballspiel “unterhalten”. Ansonsten war auf jeden Fall mal wieder bemerkenswert, wie viele Arminen in letzter Zeit den Weg auch zu Auswärtsspielen finden. Das dürften auch heute insgesamt wieder locker über 100 gewesen sein! Das Team im Vereinsheim schien darauf aber nur bedingt vorbereitet gewesen zu sein. So dauerte ein gezapftes Bier schon mal einige Zeit (also gerade vor Spielbeginn auch schon mal 15 Minuten). Da wäre sicherlich einiges mehr an Umsatz dringewesen! Eine Stadionzeitung gab es heute ebenfalls nicht, dafür aber immerhin eine Mannschaftsaufstellung.

Stadion: Sportplatz Schützenalle Pattensen
Zuschauer: 250
Eintritt: 6€
Stadionzeitung:

06.09.2013: SV Arminia Hannover vs. TSV Pattensen 4:1 (1:0)

Mal wieder einen Tag Urlaub investiert und dann konnte es auch zum Heimspiel des SV Arminia Hannover am Freitagabend gehen. Anpfiff war um 18:15 Uhr gegen die auch noch ungeschlagene Mannschaft des TSV Pattensen. Aber bereits nach zwei Minuten erzielte Alexander Lackmann mit einem direkt verwandelten Freistoß die 1:0-Führung für die “Blauen”. Arminia auch danach besser, lediglich die Chancenverwertung wollte nicht so recht. Kurzer Aufreger noch, als einem Pattenser Spieler ein Kopfball von Dustin Reinhold an die Hand sprang, die Schiedsrichterin aber keinen Elfmeter gab. Direkt nach dem Seitenwechsel wurde bei Arminia mal wieder kurz geschlafen. Pattensen hielt den Druck hoch und kam zum 1:1-Ausgleich. Aber der SVA ließ sich davon nicht weiter beirren. Zweimal Dustin Reinhold per Kopf und noch einmal Dennis Hoins sorgten für den 4:1-Endstand, wobei Adrian Wagner sogar noch einen Foulelfmeter verschoss. 5 Spiele mit 15 Punkten ist erst einmal eine Ansage 🙂

Geschätzt 350 Zuschauer bevölkerten das Rund und auch die heute wieder gut frequentierte Terrasse. Zudem gab der Verein eines der nächsten Projekte bekannt: Bau einer Flutlichtanlage, um auch in den dunkleren Monaten Abendspiele bestreiten zu können. Jede/r hat dabei die Möglichkeit, Flutlichtpate zu werden.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 350 (geschätzt)
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)