Posts tagged ‘SV Drochtersen/Assel’

20.05.2017: ETSV Weiche Flensburg vs. SV Drochtersen/Assel 1:0 (0:0)

Stadion: Manfred-Werner-Stadion Flensburg
Zuschauer: 447
Eintritt: 10€
Stadionzeitung: ETSV Kurier (kostenlos)

20170520_1300_ETSVWeicheFlensburgVsSVDrochtersenAssel

12.04.2015: SV Drochtersen/Assel vs. SV Arminia Hannover 2:1 (0:0)

Mit dem Auto anstatt wie angedacht mit einem Fanbus ging es an diesem Sonntag zum Auswärtsspiel des SV Arminia Hannover beim Tabellenführer, der SV Drochtersen/Assel. So einiges hatte ich mir da ja schon ausgemalt, aber wider Erwarten stand es zur Pause noch 0:0, auch wenn die Hausherren doch überlegen waren. Die Blauen konnten nur vereinzelt ein paar Konter setzen, die aber auch nicht genutzt werden konnten. So waren die mitgereisten Anhänger nicht unglücklich über das torlose Unentschieden zur Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel machten die Hausherren da weiter wo sie aufgehört hatten und kamen dann auch recht bald zum eigentlich längst überfälligen 1:0. Nun dauerte es noch einige Zeit, bis Arminia mal wieder die starken Seiten zeigte und gut 20 Minuten vor Ende wurde wieder guter und schneller Kombinationsfußball gezeigt. Zwar noch ohne Erfolg, aber das änderte sich in der 81. Spielminute als ein schöner Spielzug über die linke Seite mit einer Flanke in den Strafraum abgeschlossen wurde und Marco Menneking direkt und überlegt einnetzte. Nur eine Minute später eine ähnliche Situation, diesmal über rechts aber leider ohne positiven Abschluss. Den erzielten dann die Gastgeber im direkten Gegenzug mit dem 2:1, dass auch gleichzeitig den Endstand darstellen sollte. Schade, auch wenn das Ergebnis so letztendlich in Ordnung geht.

Offiziell 430 Zuschauer fanden sich laut dem Stadionsprecher im Kehdinger Stadion in Drochtersen ein. Aufgrund des nichtfahrenden Fanbusses fuhren nur einige Autos mit ca. 15 Fans aus Bischofshol ins Kehdinger Land. Unterstützung gab es aber durch eine fast zweistellige Anzahl an Fans des Altonaer Fußballclub von 1893, so dass es doch nach ein wenig mehr aussah 😀 Kostenlos am Eingang gab es die Stadionzeitung (ohne Namen), die aus einem farbig gehaltenen und gefalteten DIN A3-Blatt besteht und ein paar Informationen bereithält.

Am Kehdinger Stadion hat sich seit meinen letzten Besuchen (ist ja heute auch bereits Nummer X gewesen …) so nichts verändert. Allerdings gab es an diesem Wochenende wohl eine Begehung des Stadions durch den Verband für einen eventuellen Regionalliga-Aufstieg und dort war man laut Vereinsaussage sehr zufrieden mit dem, was man gesehen hat.

Stadion: Kehdinger Stadion Drochtersen
Zuschauer: 430
Eintritt: 6€
Stadionzeitung: Ja (ohne Namen, kostenlos)


Created with flickr slideshow.

28.09.2014: SV Arminia Hannover vs. SV Drochtersen Assel 0:4 (0:2)

Tja, fast zwei Jahre in Heimspielen ungeschlagen. Aber der SV Arminia Hannover schaffte es an diesem Sonntag nicht, diese Serie auf zwei Jahren auszubauen bzw. sich vielleicht mit einem Unentschieden sozusagen durchzuasseln 🙂 Aber dafür war der heutige Gegner von der SV Drochtersen/Assel einfach zu stark. Die Gäste wirkten auf dem Platz aggressiver, schneller und auch aufmerksamer. So war es kein Wunder, dass Arminia bereits nach acht Minuten mit 0:1 hinten lag und Torhüter Sascha Algermissen in der 24. Minute wie ein Rohrspatz auf seine Vorderleute schimpfte: Gepennt und 0:2. Der SVA selbst kam bis dahin nicht wirklich gefährlich vor das Tor der Gäste. Das sollte sich auch nach dem Seitenwechsel nicht wirklich ändern. Drochtersen schaltete einen Gang runter, Arminia kam etwas besser ins Spiel aber auch nicht wirklich zu Torchancen gegen die gute Defensive der SVD/A. Mit einem Doppelschlag gut zehn Minuten vor Ende der Partie war dann auch alles gelaufen. Hoffentlich wird das 0:4 jetzt nach dem 1:0 nicht zum neuen Standardergebnis! Lichtblick am Rande: Carsten Folprecht lief nach fast 1,5 Jahren Verletzungspause wieder für die “Blauen” auf bzw. wurde eingewechselt. Welcome back!

340 Zuschauer waren heute sicherlich nicht ganz so viel wie erwartet, wobei das Suchen nach Gründen da auch keinen Spaß mehr macht. Wird sicherlich nicht nur am Gegner gelegen haben. Ansonsten schließe ich doch den Spielbericht mit einem Zitat eines Magdeburg-Anhängers aus Köthen, dass mich per E-Mail erreichte, ab: “Bin zurück. Ganz ehrlich, bin begeistert. Stadion ein Traum, Punkmucke als Stadionmusik, coole Kneipe mit ostdeutschen Preisen. Da reist man immer in den Ostblock, um altes Fußballflair zu erleben und dann findet man es im Westen. Hat echt Spaß gemacht auch wenn Dir das Spiel wahrscheinlich gar nicht gefallen haben dürfte.” Dem ist dann nichts mehr hinzuzufügen.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 340
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)


Created with flickr slideshow.