Posts tagged ‘Niedersachsenliga’

11.06.2016: SV Arminia Hannover U19 vs. JFV Northeim U19 4:0 (1:0)

Wie es mittlerweile fast schon Tradition ist, findet zwei Wochen nach Saisonschluß bei den 1. Herren der Strafraummilizcup der Fans im Stadion statt. Meiner einer verbrachte den Großteil des Tages ab etwa 10 Uhr auch eher in der Küche und zum Teil am Grill, während die anderen sich als gute Gastgeber präsentierten und den letzten Platz beim eigenen Turnier belegten 😉 Alles wie immer also, wobei diesmal mit dem FC Südstadt Sürien erstmals auch eine Mannschaft mit Flüchtlingen am Turnier teilnahm. Passend zum Rahmenprogramm stand heute ab 16 Uhr auch noch ein Jugend-Heimspiel des SV Arminia Hannover auf dem Programm. Diesmal durfte sich die A-Jugend des JFV Northeim dem fachkundigen Publikum von etwa 60 Zuschauern auf der Tribüne und der Terrasse der Gaststätte präsentieren 🙂

Die Gäste des JFV standen bereits vor diesem 26. Spieltag als Absteiger fest und haben im Laufe der Saison 16 Niederlagen kassiert. War das Spiel zu Beginn noch recht ausgeglichen, änderte sich das im Laufe der Partie dann doch und Arminia gewann entsprechend die Oberhand. Allerdings verschossen die Gäste in der 21. Spielminute einen Foulelfmeter und kassierten gut drei Minuten später nach einem Torwartfehler das 1:0 durch Branislav-Aleksandar Tesic. Dieser Spielstand hielt dann auch bis zur Halbzeitpause und danach reichten den “Blauen” starke acht Minuten um erneut durch Tesic (52.), Armin Ziegenbein (55.) und Leon Preine (60.) um ein letztendlich entscheidenes 4:0 herauszuschießen. In der letzten halben Stunde gab es dann zwar durchaus noch die ein oder andere Chance auf beiden Seiten, allerdings keine weiteren Tore mehr. So blieb es beim 4:0 und die A-Jugend feierte noch einen schönen (und langen) Saisonabschluß, zumal ein Großteil der Spieler dem älteren Jahrgang angehört und die Mannschaft damit mehr oder weniger auseinandergeht. Mal schauen, wo die Jungs landen. Schade aber auf jeden Fall, dass langjährige Eigengewächse wohl nicht bei den Blauen in der Oberliga auflaufen werden.

Fotos können diesmal leider nicht angeboten werden.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 60
Eintritt:
Stadionzeitung:

14.05.2016: SV Arminia Hannover U19 vs. TuS Blau-Weiß Lohne U19 4:0 (3:0)

Samstagnachmittag und mal wieder ging es zum SV Arminia Hannover. Und zwar in erster Linie nicht, um wie viele andere in der Vereinsgaststätte Bundesliga-Fußball zu schauen, sondern um der A-Junioren-Partie gegen den TuS Blau-Weiß Lohne beizuwohnen. Für beide Mannschaften geht es um nicht mehr wirklich viel. Arminia wird von Platz 4 nicht mehr wirklich weit wegkommen und die heutigen Gäste sollten mit dem Abstieg auch nicht mehr wirklich etwas zu tun bekommen.

Dem geneigten Zuschauer der 1. Herren des SVA werden die Torschützen zur ungefährdeten 3:0-Halbzeitführung durchaus etwas sagen. Trafen doch Jacques Hieronymus, Armin Ziegenbein und Garvin Mulamba. Und auch ansonsten waren die Blauen überlegen. Dem 1:0 in der 4. Spielminute folgten sofort ein weiterer Ball ans Außennetz sowie ein Pfostentreffer innerhalb kürzester Zeit! Der Rest der Partie wurde dann noch munter mit weiteren bekannten verquatscht, die so nach und nach auftauchten. Und als wir gegen Ende der Partie unseren Standort auf die Terrasse verlegten sahen wir noch eine rote Karte für die Gäste, einen Zeitstrafe für Arminia und das 4:0 durch Branislav-Aleksandar Tesic. Zudem wurden wir von den anwesenden Erziehungsberechtigten gut unterhalten. Der Lohner Vater fürchtete eine hohe Klatsche und einer der Arminenväter “motivierte” seinen Sohn mit dem ein oder anderen Spruch, war auf der anderen Seite aber auch bemüht zu betonen, dass doch neben dem bereits feststehenden Erstligaabsteiger bitte schön Bremen und Hamburg den Gang nach unten antreten sollten. War insgesamt mal wieder recht unterhaltsam und der Abend dauerte dann trotz der Schweinekälte mit Vereinskneipe, 4. Bierfest an der Marktkirche und einem Kneipenbesuch in der Oststadt noch ein wenig länger.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 30
Eintritt:
Stadionzeitung:


Created with flickr slideshow.

14.06.2015: SV Arminia Hannover U17 vs. TSV Havelse U17 0:3 (0:1)

Für diesen Sonntag waren gleich drei Spiele geplant. Die Frage war erst einmal nur, welche Partie den Zuschlag für das Frühspiel bekommen würde. Die Frauenmannschaft beim Auswärts- und letzten Saisonspiel in Isernhagen? Oder doch die B-Junioren des SV Arminia Hannover im Kampf um den Klassenerhalt in der Niedersachsenliga gegen den Aufstiegskandidaten TSV Havelse? Wie oben ersichtlich ist es dann letzteres geworden (gibt bestimmt noch Mecker von der Frauenmannschaft). Die Ausgangslage hier war recht deutlich. Arminia muss einerseits am drittletzten Spieltag gewinnen um auch im kommenden Jahr Niedersachsenliga spielen zu können. Vorteilhaft hier natürlich, dass alle Konkurrenten gestern nicht punkten konnten. Doof andererseits, dass auch Havelse gewinnen muss, da nur der Meister direkt in die Regionalliga aufsteigt und da hat die Konkurrenz am Samstag vorgelegt. Das Spiel ging recht flott und mit hohem Tempo los, wobei beide Mannschaften ein wenig mit dem Platz zu kämpfen hatten. Gespielt wurde auf dem E-Platz hinter dem Stadion, da selbiges für die heute startende Europameisterschaft der Gehörlosen (EuroDeaf) geblockt ist. Und der Ball sprang doch schon so einige Male durch die Gegend. Gebracht hat es den Blauen leider nicht so viel, denn nach einer guten halben Stunde stand es 0:1. Da haben die Gäste im Vergleich zum SVA einfach mal eine ihrer Chancen genutzt. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Ein recht offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Arminia drängte ein wenig auf den Ausgleich, musste aber in der Defensive immer wieder aufpassen. Das hat dann in der 67. Minute nicht ganz geklappt und es stand 0:2. Damit war das Spiel eigentlich gelaufen und Arminia sprang nun auch noch unterstützend ein und half bereitwillig beim 0:3 mit. Letztendlich ein durchaus verdienter Sieg der Gäste, wenn auch vielleicht ein Tor zu hoch.

Gut 80 Zuschauer fanden sich am Rand des freundlich formuliert leicht unebenen Rasenplatzes ein, der Großteil davon aus Garbsen. Blöd in der Halbzeit war dann noch die Wanderung vieler Zuschauer, um einen Kaffee oder ähnliches kaufen zu können. Gaststätte des SV Arminia: Geschlossen. Gaststätte des Post SV: Geschlossen. Gaststätte des TC Bischofshol: Geöffnet. Immerhin noch etwas, aber da haben sich andere Einrichtungen durchaus ein kleines Geschäft entgehen lassen. Zumal Kaffee & Co. auch nicht unbedingt ein großer Aufwand sind.

Stadion: E-Platz Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 80
Eintritt:
Stadionzeitung:


Created with flickr slideshow.

03.05.2015: SV Arminia Hannover U17 vs. SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte U17 3:2 (0:0)

Der Sonntag dagegen war recht verplant. “Geködert” durch ein nettes Angebot der Vereinsgaststätte wurde ab 12:00 Uhr die B-Jugend des SV Arminia Hannover im Kampf um den Klassenerhalt gegen den SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte unterstützt. Beide Vereine stehen derzeit auf den Abstiegsrängen und die Blauen wollten sich mit einem Heimsieg die Ausgangslage ein wenig verbessern. Und dies gelang zuerst auch. Das Spiel zwar nicht so hochklassig wie das der A-Jugend gestern, aber auch nicht uninteressanter. Bis zur Halbzeit fielen zwar keine Tore, aber direkt im Anschluß dafür gleich das 1:0. Die Gäste ließen sich davon aber nicht beirren und glichen nur vier Minuten später aus. Das Spiel eigentlich recht ausgeglichen, auch wenn die Gäste aus der Nähe von Osnabrück nun ein wenig Oberwasser zu gewinnen schienen. Folge: Das 1:2 gut zehn Minuten vor Schluß. Die Hausherren versuchten aber noch einmal alles und erzielten nicht nur den Ausgleich, sondern bekamen in der 80. Spielminute auch noch einen Freistoß zugesprochen. Wieso, weshalb und warum darüber rätseln sicherlich noch so einige. Aber der Ball wurde direkt und sehenswert im Tor versenkt, nur der von den “Großen” abgeschaute Tor”jubel” des Schützen hätte sicherlich nicht sein müssen! Der Schiedsrichter bat nur noch zum Anstoß um die Begegnung sofort abzupfeifen. Da war sehr große Erleichterung bei allen Blauen zu spüren.

Trotz der kleinen Köderaktion fanden nicht all zu viele Zuschauer den Weg ins weite Rund. Denn die Partie wurde heute auch im Stadion ausgetragen. Insgesamt waren es vielleicht wie am Vortag auch 40 Zuschauer.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 40 (geschätzt)
Eintritt:
Stadionzeitung:


Created with flickr slideshow.

02.05.2015: SV Arminia Hannover U19 vs. 1. JFC AEB Hildesheim U19 6:2 (3:1)

Tja, war mal wieder so ein Samstag. Kleiner Ausflug in die Umgebung? Vielleicht zum VfL Wolfsburg II und dem FC Braunschweig? Hm! Och nö, 97-1 spielt am gleichen Tag in WOB und der BTSV hat auch Heimspiel. Na toll. Aber Dank Anfrage von Björn ging es dann doch noch zum Fußball. Und zwar mal wieder zur A-Jugend des SV Arminia Hannover die derzeit darum kämpft, den erneuten Aufstieg in die Niedersachsenliga zu schaffen. Zu Gast war der 1. JFC AEB Hildesheim (Jugendfußballclub Achtum/Einum/Bavenstedt) und ist damit so etwas wie die Ausbildungsmannschaft des SV Bavenstedt, würde ich zumindest einmal behaupten. Denn die Heimspiele werden auch dort im Stadion ausgetragen. Tabellentechnisch befindet man sich im Mittelfeld und durfte heute gleich einmal den stürmischen Beginn des Tabellenführers miterleben. In den ersten zehn Minuten drei Möglichkeiten für die Blauen, ehe dann in Minute 12 das 1:0 fiel. Hildesheim fing dann bereits zu diesem frühen Zeitpunkt mit Auswechselungen an, die wohl kaum verletzungsbedingt waren. Geholfen hat es aber nicht viel. Dem 2:0 folgte zwar der zwischenzeitliche Anschlusstreffer, aber noch vor der Pause gelang das 3:1. Derart munter ging es dann auch im 2. Durchgang weiter. Die Gäste kamen zwar sehr schnell auf 3:2 heran, mussten dann aber in kurzer Folge von neun Minuten drei weitere Treffer zum 6:2-Endstand hinnehmen. Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg und fünf Punkte Vorsprung auf Platz 2.

Anwesend waren hier und heute leider nur rund 40 Zuschauer, die aber fast alle recht froh nac hHause gegangen sein dürften. Bis auf den fluchenenden Platzwart 😉 Und auch die Vereinskneipe hatte heute geöffnet, so dass dem einen oder anderen Kaltgetränk nichts entgegenstand bevor dann noch ein wenig zu Fuß über Kalabusch, Stehphanseck und Krü’s ins Shakespeare.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 40 (geschätzt)
Eintritt:
Stadionzeitung:


Created with flickr slideshow.

22.02.2014: SV Arminia Hannover U17 vs. MTV Gifhorn U17 0:2 (0:1)

Zusammen mit Björn ging es heute mal wieder auf die heimische Anlage des SV Arminia Hannover. Auf dem E-Platz stand die U17 ihren Altersgenossen des MTV Gifhorn gegenüber. Während Arminia durchaus noch nach oben schielt, was den Tabellenstand angeht, müssen die Gäste eher noch einen Blick nach unten riskieren. Vom papier her daher wohl recht eindeutig, auf dem Platz entwickelte es sich aber etwas anders. Zwar begann der SVA druckvoll und hatte auch gleich zwei gute Möglichkeiten, aber es waren dann die Gäste, die einen Konter über die linke Seite abschlossen. Denn die Flanke wurde im Strafraum durch einen Volleyschuss ins Tor vollendet. Danach wurde das Spiel der “Blauen” auch irgendwie schlechter. Pässe kamen nicht mehr wirklich an und vieles blieb einfach Stückwerk. Nach einem Halbzeitkaffee ging es in die zweite Halbzeit, die ähnlich lief wie die erste nach dem Gegentreffer. Gifhorn war nun durchaus auch spielerisch besser und fuhr einige Konter. Einer davon landete dann unglücklich abgefälscht als Eigentor im Netz zum 0:2. Das war dann vor gut 60 Zuschauern auch die Entscheidung. Arminia hätte wohl noch zwei Stunden spielen können, ohne dass der Ball im Tor gelandet wäre. Das Leben etwas schwer machte sich aber auf jeden Fall das Schiedsrichtergespann. Beide Trainer mussten in der 2. Halbzeit den Spielfeldrand verlassen und auch die Verteilung der Karten, deren Anzahl für ein B-Jugendspiel doch recht hoch war, für die einzelnen Vergehen eher nicht wirklich durchschaubar bzw. nachvollziehbar. Und auch ansonsten gab es am Spielfeldrand sowie zwischen den Trainerbänken einen regen Austausch von Nettigkeiten, etc.

Stadion: E-Platz Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 60 (geschätzt)
Eintritt:
Stadionzeitung:

15.02.2014: SV Arminia Hannover U17 vs. I. SC Göttingen 05 U17 7:0 (1:0)

Endlich auch wieder Fußball in Bischofshol. In einem Nachholspiel der B-Junioren standen sich in der Niedersachsenliga der SV Arminia Hannover und der I. SC Göttingen 05 gegenüber. Die Gäste spielen gegen den Abstieg, auch wenn dies in der 1. Halbzeit nicht unbedingt recht deutlich wurde. Es war ein recht ausgeglichenes Spiel mit etwas mehr Chancen für die Arminia. Daraus resultierte dann auch die 1:0-Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel wussten die Göttinger dann aber recht schnell nicht mehr, wo ihnen der Kopf stand. Denn es klingelte dreimal in Folge im Kasten und nach dem 4:0 spielten die “Blauen” ihren Stiefel runter und hätten trotz insgesamt sieben Treffern auch noch den ein oder anderen mehr erzielen können. Auch wenn das Ergebnis insgesamt vielleicht etwas zu hoch ausgefallen ist: Aber Arminia hat nun noch vier Punkte Rückstand auf den Tabellenführer und einiges fürs Torverhältnis getan und so um die 50 Zuschauer begeistert (sofern diese nicht aus Südniedersachsen angereist waren).

Stadion: E-Platz Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 50 (geschätzt)
Eintritt:
Stadionzeitung:

07.09.2013: SV Arminia Hannover U17 vs. JFV Northeim U17 4:2 (2:1)

Nur einen Tag später ging es wieder an den Bischofsholer Damm. Sozusagen zur Redaktionskonferenz mit BTH-Jens, da er noch einige Exemplate vom Blick über den Lahmannhügel zur Verteilung im hohen Norden benötigte. Passenderweise spielten um 15:30 Uhr auch noch die U17-Mannschaften des SV Arminia Hannover und des JFV Northeim gegeneinander. Auf dem Rasen entwickelte sich ein munteres Spiel, bei dem die Jungs vom SVA mehrmals ihr spielerisch und taktischen Können aufblitzen ließen. Es gab aber auch ein paar Schnarchphasen, die die teils vermeidbaren Gegentreffer ermöglichten. Alles in allem aber ein verdienter 4:2-Heimsieg vor gut 40 Zuschauern, der die “Blauen” von der Tabellenspitze grüßen lässt!

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 40 (geschätzt)
Eintritt: – (Spende)
Stadionzeitung:

15.06.2013: SV Arminia Hannover U19 vs. Lüneburger SK U19 4:2 (1:1)

Entgegen der in der letzten Woche geäußerten Meinung stand dann doch noch ein weiteres Spiel mit Beteiligung des SV Arminia Hannover auf dem Programm 🙂 Im Anschluß an den 13. Strafraummilizcup des Fanclub 77 spielten die A-Junioren ihr vorletztes Punktspiel in der Niedersachsenliga. Zu Gast war die U19 des Lüneburger SK. Arminia steht bereits als Absteiger fest und Lüneburg legte recht schnell und gut vor. Nach nicht einmal 15 Minuten stand es 0:1 und es sah zeitweise so aus, als ob das auch so weitergeht, aber nur vier Minuten später fiel der vielumjubelte Ausgleich. Mit diesem 1:1 ging es auch in die Halbzeitpause. nach dem Seitenwechsel war es erneut der LSK, der in Führung ging. Dann folgten aber sehr starke fünf Minuten der Arminen und die “Blauen” zogen auf 4:2 davon. Dies war dann letztendlich auch der Endstand, wobei durchaus auch noch der ein oder andere Treffer hätte fallen können.

Sicherlich etwas ungewohnt für die A-Jugend war der Support von der Tribüne, aber wenn man im Anschluß an ein Fanclubturnier spielt muss man damit wohl auch rechnen 😉

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 150
Eintritt:
Stadionzeitung: