Posts tagged ‘Foulfelfmeter’

05.08.2016: Hannoverscher SC vs. SV Arminia Hannover 0:1 (0:0)

Und auch in der Oberliga Niedersachsen geht es endlich wieder los. Der SV Arminia Hannover trifft dabei in den ersten vier Partien 3x auf einen Aufsteiger aus den Landesligen sowie 1x auf einen Absteiger aus der Regionalliga. Macht das ganze sicherlich nicht unbedingt einfacher. Zu Gast waren die Blauen quasi zur Saisoneröffnung beim Hannoverschen SC in der List. In der ersten Zeit gab es kaum Torchancen und beide Teams neutralisierten sich praktisch auf dem Feld. Laut wurde es als sich Adris Jankir den Ball schnappte, im Strafraum am Torhüter der Gastgeber vorbeilegte und von den Beinen geholt wurde. Der Schiedsrichter entschied auch sofort auf Strafstoß, nahm diesen aber nach Intervention durch seinen Assisten wieder zurück. Der Torhüter soll zuerst am Ball und dann erst am Gegner gewesen sein. Also ging es mit dem 0:0 weiter. Arminia zwar feldüberlegen aber ohne größere Chancen. Insgesamt dauerte es bis zur 66. Spielminute ehe Mohamad Saade das erlösende 0:1 erzielte. Aber auch hier wurde von Seiten der Gastgeber wieder fleißig reklamiert da der Ball angeblich nicht ganz hinter der Linie gewesen sein soll. Der Treffer zählte und nun musste der HSC mehr machen. Das tat er auch und neben einigen Konterchancen für den SVA gab es auch einige Unsicherheiten in der eigenen Abwehr zu bestaunen. Passiert ist zum Glück aber nichts mehr und die ersten drei Punkte der neuen Saison waren eingefahren.

1.000 Zuschauer hatten sich die heutigen Gastgeber erhofft und wohl auch erwartet. Geworden sind es 600 und selbst damit gab es am Einlass einiges an Problemen so dass sich der Anpfiff doch ein wenig verzögerte. Die Bratwurst vor Anpfiff wusste durchaus zu überzeugen, allerdings war der Getränkestand auf der Tribünenseite doch ein wenig überfordert mit der Zapfanlage. Da war man schneller wenn man einmal halb um den Platz zum Bierwagen ist. Auf dem Rückweg standen meistens noch die Gesichter vom Hinweg am Tresen und warteten auf ihre Getränke.

Nichts weiter getan hat sich an der Anlage des HSC. Es gibt nach wie vor die kleine überdachte Stehplatztribüne und insgesamt vier durchgehende Stufen auf dieser Seite. der Rest des Hauptplatzes ist entsprechend unbebaut. Am Tribünendach hängt noch eine kleine elektronische Anzeigetafel.

Stadion: Sportplatz Constantinstraße Hannover
Zuschauer: 600
Eintritt: 7€
Stadionzeitung: 1893 Das Spieltag Magazin (kostenlos)

20160805_1830_HannoverscherSCVsSVArminiaHannover

31.08.2014: SV Arminia Hannover vs. Rotenburger SV 1:0 (1:0)

Endlich, endlich habe ich es auch mal wieder zu einem Spiel des SV Arminia Hannover geschafft. War ja in den letzten Wochen entweder “Dank” Freitags-Heimspielen und Arbeit nicht wirklich möglich! Ändert sich hoffentlich so langsam mal wieder. Dabei auch einen guten Packen der neuesten Ausgabe vom “Blick über den Lahmannhügel” der auch fast komplett weggegangen ist. Und dann auch noch Redaktionsmitglieder der 11Freunde vor Ort 🙂

Auf dem Rasen waren die Blauen im Vergleich zum Rotenburger SV doch recht überlegen. Bereits nach sechs Minuten konnte Mehmet Ari nur durch Foulspiel im Strafraum gebremst werden und verwandelte den anschließenden Foulelfmeter klar zum 1:0. Wenig später war Dag Rüdiger klar durch und auf dem Weg zum Tor, als auch er durch ein klares Foul gestoppt wurde. Hier entschied der Schiedsrichter unverständlicherweise nur auf Gelb, obwohl die Ausgangs- und auch Regellage eigentlich eindeutig war. Klare Fehlentscheidung, aber daran ist man als Armine ja gewöhnt! Rotenburg selbst eigentlich nur mit einer Weitschuss-Möglichkeit in Hälfte ein, die der erneut gute Sascha Algermissen klärte. Nach der pause wagte der RSV ein wenig mehr und Arminia hatte bei einem Innenpfosten-Treffer auch ein wenig Glück, dass Algermissen den Ball anschliessend sichern konnte. Arminia verpasste es einfach, die Führung ausbzubauen und so rechtzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen. Der Schiedsrichter gab dann für beide Mannschaften noch jeweils einmal Gelb-Rot, pfiff dann aber ab und so blieben die drei Punkte vor offiziell 320 Zuschauern in Bischofshol.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 320
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50)


Created with flickr slideshow.

24.11.2013: SV Arminia Hannover vs. Heesseler SV 1:1 (1:0)

Wieder ein Spitzenspiel am Bischofsholer Damm. Der Tabellenführer SV Arminia Hannover empfing den Tabellenzweiten Heesseler SV und auf dem Platz entwickelte sich bei kühlen Temperaturen ein interessantes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Aktiver im ersten Durchgang aber definitiv die “Blauen”, Als Alexander Lackmann dann Mitte der 1. Halbzeit im Strafraum gelegt wurde, blieb dem Schiedsrichter keine andere Wahl als auf Foulelfmeter zu entscheiden. Diesen verwandelte Patrick Grabosch sicher und platziert  zum 1:0, was auch zeitgleich der Pausenstand war. Direkt nach dem Seitenwechsel drängte Heessel auf den Ausgleich, der dann auch prompt fiel. Zudem hatten die Gäste jetzt noch zwei, drei weitere gute Möglichkeiten, die sie aber zum Glück ungenutzt ließen. Arminia brauchte einige Minuten, um wieder ins Spiel zu finden. Kurz vor Schluss dann noch eine Großchance für Dennis Hoins, aber der Ball ging an den Pfosten während einige Minuten vorher ein Schuss von Björn Masur vom Gästetorhüter noch um den Pfosten gelenkt werden konnte. So blieb es beim letztendlich gerechten Unentschieden zwischen beiden Teams.

Gut 400 Zuschauer fanden sich am Bischofsholer Damm ein. Ein Teil davon war bereits seit gut 10:30 Uhr bei der alljährlichen Grünkohlwanderung unterwegs und wurde kurz vorm Ziel (Stadion) nochvon einem Auto überholt, aus dessen Beifahrerfenster jemand etwas mitteilen wollte, sich aber nicht entsprechend artikulieren konnte oder wollte. Verstanden hat zumindest niemand etwas 🙂 Und auch die Neue Presse Hannover berichtete sogar mal wieder über den SVA. Aber auch nur, weil jemand den Flutlichmasten furden Trainingsplatz am Schnellweg mit seinem Auto gefällt hat. Aber bei einem 21jährigen Jaguarfahrer wird die Versicherung sicherlich problemlos zahlen …

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 400
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)