Posts tagged ‘Abstieg’

30.04.2016: SV Arminia Hannover vs. TuS Lingen 6:1 (2:1)

Das nächste “Abstiegsendspiel”. Denn auch mit dem TuS Lingen stellte sich eine Mannschaft im Rudolf-Kalweit-Stadion beim SV Arminia Hannover vor, die auch noch nicht alle Abstiegssorgen los ist. Und das sollte sich auch bis zum Abpfiff aus Arminensicht zum Glück nicht ändern! Die Blauen waren im Vergleich zum Spiel in Heeslingen nicht wiederzuerkennen. Bereits nach sechs Minuten erzielte Dag Rüdiger die 1:0-Führung. Björn Masur legte gut zehn Minuten später das 2:0 nach. Dazu ließ der SVA die Gäste bis dahin kaum zu Torchancen kommen. Das änderte sich dann im Laufe der 1. Halbzeit leider noch ein wenig und die Gäste kamen zum Anschlußtreffer und irgendwie war jeder froh, dass es bis zur Halbzeit dabei blieb. Trainer Murat Salar schien aber in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden zu haben. Denn seine Jungs kamen wie aufgedreht aus der Kabine und spielten wie zu Beginn der ersten 45 Minuten. Nach dem Doppelschlag von Dominic Vilches-Bermudez kurz nach Wiederanpfiff war der Wille der Gäste dann wohl auch endgültig gebrochen. Leutrim Kabashi mit einem schönen Schuss in den Winkel und Björn Zimmermann mit einem Abstauber stellten dann den 6:1-Endstand her. Dazu gab es neben einigen weiteren sehr guten Möglichkeiten noch einen Lattentreffer durch Kabashi. So musste auch Lingens Trainer auf der anschließenden Pressekonferenz in der Gaststätte zugeben, dass dieser Sieg für die Blauen auch in der Höhe absolut verdient war. Nun gehts nach Uelzen.

Auch bei Arminia nahm die Zuschauerzahl im Vergleich zu den restlichen Spielen noch einmal ein weng ab. Offiziell 280 Interessierte fanden sich an, darunter auch einige Gästeanhänger aus dem Emsland sowie Besuch aus Hamburg (Altona und St. Pauli). Da konnte der Tag dann mit anschließendem A-Jugend schauen (0:0 vs. BTSV Eintracht), Bier trinken und einem “kurzen” Abstecher ins Herzblut” abgeschlossen werden 🙂

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 280
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)


Created with flickr slideshow.

22.04.2016: I. SC Göttingen 05 vs. SC Gitter 0:1 (0:0)

Zurück in heimischen Gefilden wurde noch ein kleiner Zwischenstopp eingelegt. Stand doch um 18:30 Uhr die Heimpartie des I. SC Göttingen 05 an. Und die 05er brauchen dringend Punkte um nicht nach dem Oberliga-Abstieg Ende der Saison 2014/2015 gleich wieder abzusteigen. Derzeit belegt man Platz 14 und ist damit Vorletzter (Der FC Braunschweig Süd hat seine Mannschaft zurückgezogen). Dazu steigen insgesamt die letzten drei Vereine ab. Der heutige Gast ist der SC Gitter, der aktuell den Platz über dem Strich belegt, allerdings auch schon zehn Punkte Vorsprung auf Göttingen besitzt. Da war verlieren eigentlich verboten. Allerdings entwickelte sich auf dem Platz dann ein Spiel, bei dem es nicht weiter verwunderlich war, dass zur Halbzeit keine Tore fielen! Da hat das zuschauen leider nicht wirklich Spaß gemacht :/ Fast direkt nach dem Seitenwechsel dann der Gegentreffer für die Universitätsstädter zum 0:1 und somit wurde es nun richtig schwierig. Und leider fand Göttingen auch keinen Weg zu einem Treffer, musste im gegenteil noch aufpassen, nicht einen weiteren Gegentreffer zu kassieren. So blieb es letztendlich auch beim 0:1 und der SC Gitter konnte drei wichtige Punkte im kampf um den Klassenerhalt verbuchen. Und 05? Dort wurden in der Woche nach dem Spiel drei Spieler suspendiert und auch ein weiteres Nachholspiel verloren. Das sieht wohl leider düster aus …

Immerhin noch 238 Zuschauer fanden den Weg in den Maschpark, darunter auch einige Anhänger aus der einzigen Großstadt Deutschlands, die nicht durch ein einheitliches, zusammenhängend bebautes Stadtgebiet gekennzeichnet ist. Damit dürfte der Heimanteil bei etwa 200 gelegen haben. Die Supporters der 05er sind im Vergleich mit meinem letzten Besuch umgezogen und haben sich jetzt auf der Geraden positioniert. Am ehemaligen Standort, der Ecke der Gegengeraden, haben sich heute die Gäste aufgehalten. Ansonsten hat sich seit meinem letzten Besuch nicht wirklich viel getan. Ein paar bekannte Gesichter vorbeilaufen sehen oder bei der Foto- und Video-Arbeit beobachtet und den Rentnern zugehört die bereits darüber spekulieren, ob man den wenigstens in der Bezirksliga Chancen hätte oben mitzuspielen. Schade, schade 🙁

Stadion: Sportpark Maschpark Göttingen
Zuschauer: 238
Eintritt: 5,50€
Stadionzeitung:


Created with flickr slideshow.