03.03.2012: SC Uchte vs. SV Arminia Hannover 1:1 (1:1)

Einen Punkt gewonnen? Zwei Punkte verloren? Sicher scheint erst einmal nur zu sein, dass der SV Arminia Hannover mit der heutigen Leistung gegen einen in der 2. Halbzeit auch noch in Unterzahl spielenden SC Uchte sicherlich nicht um die Meisterschaft mitspielen wird. In den ersten gut 30 Minuten machte der SVA schön Druck, vergaß allerdings leider etwas das Toreschießen. So blieb auf dem Papier lediglich das 0:1 durch Neuzugang Arne Ruff stehen. Die Gastgeber kamen in der Folge aber immer besser ins Spiel und erzielten folgerichtig noch vor der Halbzeitpause den Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel ging das Spielchen so weiter. Letztendlich konnte sich Arminia auch bei Sebastian Knust bedanken, der kurz vor Ende der Partie noch zweimal in höchster Not klären musste, damit wenigstens der eine Punkt die Heimreise mit antreten konnte. Insgesamt war das Spiel gerade in der 2. Halbzeit aber doch arg zerfahren: Viele Ballverluste, einfachste Pässe kamen nicht an, etc. Und das auf beiden Seiten.

Geschätzte 150 Zuschauer fanden sich zum Landesligaspiel im Sandbergstadion ein, darunter auch eine stattliche Anzahl Anhänger der “Blauen”, die aber heute auch eher ruhiger waren. Das Stadion selbst ist im Prinzip eine Art Mulde, umgeben von Graswällen. Auf einer Seite befindet sich zudem eine kleine überdachte Sitzplatztribüne. Direkt hinter der Tribüne enden die Hochspannungsmasten und es gibt sogar eine kleine Flutlichtanlage. Zu empfehlen ist aber durchaus die Bratwurst, auch wenn sie vom Elektrogrill kommt.

Stadion: Sandbergstadion Uchte
Zuschauer: 150
Eintritt: 5€
Stadionzeitung: –

Leave a Reply