07.08.2011: OSV Hannover vs. SV Arminia Hannover 0:3 (0:1)

Wieder zurück in Liga 6 stand für den SV Arminia Hannover das erste Saisonspiel an: Nach gut 30 Jahren traf man in einem Punktspiel wieder auf den OSV Hannover, der den Aufstieg in die Landesliga schaffte. Damit sollte die Fronten eigentlich von vorn herein klar sein: Arminia will wieder aufsteigen, der OSV die Klasse halten. Und so entwickelte sich auch das Spiel. Die Hausherren agierten sehr defensiv und kamen im Prinzip nur durch einen Schuss aus dem Nichts nach einer guten halben Stunde zu einem Pfostentreffer. Das war es aber über lange Zeit auch schon. Auf Seiten des SVA rollte nicht nur ein Angriff auf das OSV-Tor. Im direkten Gegenzug zum Pfostentreffer erzielte Deniz Tayar dann das hochverdiente 0:1. Mit dieser Führung ging es auch in die Pause. Nach dem Wechsel das gleiche Bild: Im Prinzip keine wirkliche Torchance für den OSV bis zur 70. Spielminute, auf der anderen Seite einiges an Chancen, wobei Sebastian Schirrmacher (51. Minute) und Hans-Martin Schneider (60.) die Führung auf 0:3 ausbauten. Danach kamen dann auch die Gastgeber noch zu der ein oder anderen Möglichkeit, erzielten aber wie die “Blauen” auch, keinen Treffer mehr.

Offiziell 540 Zuschauer fanden sich zu diese Stadtduell an der Langenforther Straße ein, darunter neben einer großen Anzahl Arminen auch einiges an Groundhoppern. Zwar hätte man beim OSV liebend gerne bereits am Freitagabend gespielt, allerdings frage ich mich, wie man für ein Spiel in der 6. Liga in Hannover ernsthaft mit 1.000 Zuschauern rechnen kann?! Eine Stadionzeitung gab es heute nicht. Und falls mir noch jemand erklären kann/will, woher dieses Hellblau beim OSV auf einmal herkommt: Gerne, immer her damit 🙂

Das Oststadtstadion ist vom Prinzip her noch mit seiner Zeit aus der 2. Bundesliga zu vergleichen. Allerdings: Nach dem Brand im März 2010 wurde die Tribüne wieder instandgesetzt und erhielt im mittleren Bereichen einen, naja, sagen wir mal VIP-Glaskasten. Ist sicherlich Geschmackssache, meiner Meinung nach passt das Ding aber nicht ins restliche Bild der eigentlich schönen Holztribüne.

Stadion: Oststadtstadion Hannover
Zuschauer: 540
Eintritt: 6€
Stadionzeitung:

Leave a Reply