08.05.2011: SV Arminia Hannover vs. SC Langenhagen 2:2 (0:2)

Oberliga ade? Diese Frage dürfte sich nach den Ergebnissen vom Wochenende auf jeden Fall stellen. Zwar hat der SV Arminia Hannover aus einem 0:2 zur Halbzeit noch ein 2:2-Unentschieden gegen den SC Langenhagen erreicht, aber das dürfte wohl zu wenig gewesen sein. Hatten die “Blauen” in der 1. Halbzeit zudem noch Glück, dass es “nur” 0:2 stand (Marcel Ibanez rettete zum Beispiel auf der Linie), kam der SVA nach dem Seitenwechsel wesentlich energischer zurück. Der eingewechselte Steffen Quambusch und Michael Zydek sorgten mit einem Doppelschlag innerhalb von 120 Sekunden für den Ausgleich. Leider wollte der dritte Treffer für die Arminen dann nicht mehr fallen. Alles in allem sicherlich ein gerechtes Unentschieden aber halt leider auch zu wenig Punkte. Denn sowohl der FC Hansa Lüneburg als auch der SV Drochtersen/Assel gewannen jeweils 4:0 und sind nun sechs Punkte, bei dem Torverhältnis des SVA eher sieben Punkte vorne. Das wird ganz eng, auch wenn am Mittwoch noch ein Nachholspiel gegen den TSV Ottersberg ansteht.

Offiziell 350 Zuschauer fanden sich zu diesem “Derby” am Bischofsholer Damm ein. Aus meiner Sicht recht wenig, aber irgendwie aktuell auch nachvollziehbar 🙁 Stimmung auf dem Lahmannhügel auch eher so lala …

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 350
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (Doppelausgabe; 0,50€)

Leave a Reply