25.04.2011: TuS Güldenstern Stade vs. SV Arminia Hannover 4:0 (3:0)

Peinlich, peinlich! So mus man wohl oder übel den Auftritt des SV Arminia Hannover beim schon abgestiegenen TuS Güldenstern Stade beschreiben. Immerhin konnten die Hausherren heute ihren ersten (!) Heimsieg der Saison verbuchen. Dazu gab es auf beiden Seiten einiges an Fehlpässen. In der ersten Halbzeit kam Stade mehr oder weniger dreimal vor das Tor der Arminen und führte prompt auch mit 3:0. Die “Blauen” erspielten sich zwar wesentlich mehr Torchancen als zwei Tage zuvor in Oldenburg, aber sie brachten den Ball nicht im Tor unter. Entweder gingen die Versuche gefahrlos am Tor vorbei bzw. drüber oder man scheiterte am glänzend haltenden Stader Torhüter. Dieser hat heute sicherlich drei hundertprozentige Chancen vereitelt! Nach dem Seitenwechsel hatte der SVA dann eine Phase von vielleicht zehn Minuten, in denen man intensiv um weitere Gegentore bettelte. Die Gastgeber schafften aber nur noch ein weiteres zum 4:0-Endstand. Keine Ahnung, wie ich diese Partie “meiner” Arminen einordnen soll …

Offiziell 250 Zuschauer fanden sich an der Camper Höhe ein, sah aber doch nach “etwas” weniger aus. Ein kurzer Plausch mit den Ordnern am Eingang vor der Partie ergab, dass der Besuch wohl auch aufgrund des bereits feststehenden Abstiegs, bei den Spielen zuvor nicht wirklich besser war. Zudem hat der TuS für die kommende Oberligaspielzeit nicht einmal gemeldet. Eine Stadionzeitung gab es leider auch nicht, dafür besuchten uns aber acht Anhänger des Altonaer FC 1893, die mit der Fähre angereist waren. Von Garcia Güldenstern war zumindest offiziell nichts zu sehen (keine Fahne, etc.), obwohl aber ein paar der Jungs dort herumliefen.

Stadion: Sportplatz Camper Höhe Stade
Zuschauer: 250
Eintritt: 7€
Stadionzeitung:

Leave a Reply