20.02.2011: SV Arminia Hannover vs. SV Teutonia Uelzen 2:2 (1:1)

Abstiegsendspiel? Könnte man fast vermuten, wenn der 16. auf den 19. trifft. Aber für die beiden Aufsteiger SV Arminia Hannover und SV Teutonia Uelzen ging es an diesem Sonntag in erster Linie darum, den Anschluß an die Nichtabstiegsplätze nicht zu verlieren. Leider sollten im Endeffekt aber beide Mannschaften nicht wirklich weiterkommen. Stand es doch nach 90 Minuten 2:2. Die 1:0 Führung der “Blauen” durch Tugay Tasdelen aus der 23. Spielminute konnte die Gäste noch vor dem Seitenwechsel ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel drückte Arminia für gut zehn Minuten einmal richtig aufs Tempo und schnürte die Uelzener auch in der eigenen Hälfte ein. Leider wurde dies aber nicht weitergeführt, so dass die Gäste ab der 60. Spielminute ihrerseits wieder zu Chancen kamen und eine davon zur 2:1-Führung nutzten. Paul Janke war es in der 71. Minute vorbehalten mit einem direkt verwandelten Freistoß immerhin noch den Ausgleich zu erzielen. Ein weiterer Treffer von Marcel Ibanez zählte aufgrund einer Abseitsstellung leider nicht. So sind es mit “nur” zwei Punkten aus den beiden letzten Heimspielen gegen Gegner, die selbst unten drin stehen für meinen Geschmack doch etwas wenig Punkte geworden. Vier hätten es durchaus schon sein dürfen/müssen.

Offiziell 250 Zuschauer fanden sich bei sonnigem, aber doch kaltem Wetter an Bischofsholer Damm ein. Darunter auch ein paar Gäste aus der Stadt des Hundertwasserbahnhofs.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 250
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)

Leave a Reply