SV Meppen vs. SV Arminia Hannover 1:2 (0:1)

1. Spieltag in der neuen, eingleisigen Oberliga Niedersachsen. Für den SV Arminia Hannover stand am Freitagabend (06.08.2010) nach einem Tausch des Heimrechts die Reise zum SV Meppen an. Kurz vor Anpfiff am Stadion angekommen ging es pünktlich herein um von Beginn an eine Meppener Mannschaft zu sehen, die auf das Aminentor drückte. Aber entweder wurden die Bälle weit neben oder über das Tor gesetzt oder sie wurden von Sebastian Knust bzw. Pfosten und Latte entschärft. Kurz vor dem Halbzeitpfiff setzten die “Blauen” dann einen Konter und Pascal Preuß netzte zum 0:1 ein. Nach dem Seitenwechsel gab es eine zeitlang das gleiche Bild. Meppen will den Ausgleich, Arminia kontert und bekommt nach 62 Spielminuten einen Foulelfmeter zugesprochen. Der Meppener Verursacher wurde mit glatt Rot (sicherlich übertrieben) vom Platz gestellt und Paul Janke schoß zum 0:2 ein. Fünf Minuten später erzielten die Gastgeber zwar noch den 1:2-Anschlußtreffer, dabei blieb es dann aber auch zumindest was die Tore angeht. Auf Meppener Seite wurde noch je ein Spieler mit Rot und Gelb-Rot vom Platz gestellt, bei Arminia traf es Florian Herold mit glatt Rot. Diese Karten waren aber durchaus alle berechtigt.

1.650 Zuschauer waren offiziell in dem Vivaris-Arena Emsland genannten Emslandstadion. Auf Meppener Seite gab es zu Beginn eine Choreografie in Gedenken an einen vor kurzem tödlich verunglückten Fan. Aus Hannover waren rund 20 Fans mit angereist. Als Stadionzeitung fungiert das SV-Journal, welches dem Emsland-Kurier am Mittwoch vor den Heimspielen beiliegt. Es kann allerdings auch online gelesen werden. (PDF, ca. 25 MB).

Stadion: Vivaris-Arena Emsland Meppen
Zuschauer: 1.650
Eintritt: 7€
Stadionzeitung: SV-Jorunal (kostenlos)

Galerie

Leave a Reply