SV Arminia Hannover II vs. TUS Mecklenheide 1:1 (1:0)

Von Katrin kurz dazu animieren lassen, dass man an einem Sonntag (16.05.2010) durchaus auch noch mal an die frische Luft könnte, ging es zusammen mit “Ausgeh-Kamera” zum Bischofsholer Damm. Hier empfing am vorletzten Spieltag der Kreisliga Hannover-Stadt der SV Arminia Hannover II den TUS Mecklenheide. Arminia ist schon sicher abgestiegen, Mecklenheide muss noch punkten, da noch nicht ganz feststeht, wie viele Vereine aufgrund der Ligareform (Zusammenlegung der Oberligen in Niedersachsen) in den Kreis absteigen. Gut begannen aber in erster Linie die Arminen. Andreas Böhme erzielte in der 11. minute das 1:0. Vorwerfen muss man den “Blauen” hier aber in erster Linie die Chancenverwertung. Es gab allein in der 1. Halbzeit noch zwei, drei hundertprozentige Chancen. Bei den Gäste formulierte es ein Auswechselspieler dagegen passend: “Man hat das Gefühl, als ob wir noch nie zusammengespielt hätten“. Im zweiten Durchgang erspielten sich die Arminen auch noch einiges an Chancen. Aber wie es häufig so ist: Wenn man die Tore vorne nicht schießt, bettelt man fast um den Ausgleich. Und so fiel dieser dann auch, und die Gäste hätten auch noch einen Siegtreffer erzielen können. Nach dem Spiel wurde dann noch der Klassenerhalt der Nürnberger sowie die Meisterschaft von Bursaspor in einer Nordstadt-Kneipe geschaut.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 30
Eintritt:
Stadionzeitung:

Galerie

Leave a Reply