Sportfreunde Ricklingen vs. SV Arminia Hannover 0:9 (0:2)

Am vergangenen Sonntag (28.03.2010) stand der 23. Spieltag in der Bezirksoberliga Hannover an. Zu Gast war der SV Arminia Hannover bei den Sportfreunden Ricklingen. Die Gastgeber mussten in der Winterpause eine Insolvenz abwenden und aufgrund der Freigabe für alle Spieler eigentlich eine komplett neue Mannschaft aufbauen. Geblieben sind lediglich zwei Spieler aus der alten Mannschaft. Darunter der Torhüter Benjamin Schimmel, der heute neben seinem großgewachsenen Innenverteidiger zum besten Mann werden sollte. Der SV Arminia versäumte es in der ersten Halbzeit, seine zahlreichen Torchancen entsprechend umzusetzen. So stand es zum Halbzeit-Tee “nur” 0:2. Getroffen hatten bis dahin Kirill Weber und Dimitrios Alexoudis mit einem direkt verwandelten Freistoß. Nach dem Seitenwechsel, in der Kabine ist es wohl etwas deutlicher geworden, erhöhte Dimitrios Alexoudis innerhalb von sechs Minuten durch drei weitere Treffer auf 0:5. Nach einer guten Stunde wurde er dann wie zwei weitere Spieler ausgewechselt und unter anderem durch Garip Capin ersetzt. Dieser traf dann auch noch drei mal. Zwischendurch versenkte Paul Janke noch einen Foulelfmeter und verschoss einen weiteren. Zudem konnte der Ricklinger Torhüter wie auch schon in Halbzeit 1 einige sehr gute Chancen der “Blauen”, die heute in grün spielten, zunichte machen. Alles in allem aber ein auch in dieser Höhe verdienter Auswärtssieg.

Geschätzte 300 Zuschauer fanden sich wohl letztendlich im Beekestadion ein, darunter einige Arminen. Eine Stadionzeitung gab es nicht.

Stadion: Beekestadion Hannover-Ricklingen
Zuschauer: 300
Eintritt: 6€
Stadionzeitung: –

Galerie

Leave a Reply