SV Arminia Hannover vs. TuS Kleefeld 5:3 (3:0)

Endlich wieder Ligafußball im Stadion des SV Arminia Hannover. Nach gut 3,5 Monaten Pause gab der Tabellenfünfte TuS Kleefeld seine Visitenkarte ab. Bis zur Pause sah es für die “Blauen” auch mehr als gut aus. Michael Zydek in der zweiten Spielminute, Marcel Kattenhorn und erneut Michael Zydek brachten die Gastgeber mit 3:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel wurde es dann aufgrund einiger Unachtsamkeiten aber noch einmal eng, als die Gäste auf 3:2 herankamen. Darunter ein Foulelfmeter. Marcel Ibanez erhöhte auf 4:2, ehe die Kleefelder noch auf 4:3 herankamen und in der zweiten Minute der Nachspielzeit sogar die dicke Chance zum Ausgleich hatten. Dieser konnte aber von Thomas Kuhlmann im Tor verhindert werden. Der anschließende Angriff über Tugay Tasdelen und seinen Pass auf den mitgelaufen Garip Capin sorgten dann für den 5:3-Endstand. Braucht meinetwegen aber nicht immer so spannend zu werden 🙂

Gut 400 Zuschauer fanden sich bei frühlingshaftem Wetter im Rudolf-Kalweit-Stadion ein. Darunter auch einige Angehörige der Kleefelder. Neu daher kommt auch die Stadionzeitung, die seit diesem Spiel auf den Namen “Bischofshol” hört, im englischen Format (also etwas größer als DIN A5) erscheint und 20 Seiten (Umschlag Farbe, Rest Schwarz-Weiß).

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 400
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: Bischofshol (0,50€)

Galerie

Leave a Reply