TSV Mühlenfeld vs. SV Arminia Hannover 2:3 (2:0)

Und weiter gehen die Regions-Entdeckertage für den SV Arminia Hannover. Am Sonntag, den 23.08.2009 waren die “Blauen” zu Gast beim TSV Mühlenfeld in Hagen bei Neustadt am Rübenberge. Und in den ersten 30 Minuten sah es für den SV Arminia gar nicht gut aus. Kaum Chancen und die Gastgeber führten mit 2:0. Kurz vor dem Seitenwechsel gab es dann noch eine Rote Karte (Tätlichkeit) für einen Mühlenfelder. Nach dem Wechsel spielte Arminia dann aber ruhig weiter und kam durch Garip Capin in der 64. Minute zum Anschlußtreffer. Vier Minuten später fiel durch ein Eigentor der viel umjubelte Ausgleich. Und als Kirill Weber eine Minute vor Schluß das 2:3 erzielte, kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Mühlenfeld hatte allerdings trotz Unterzahl immer noch vereinzelte Chancen.

Gut 250 Zuschauer säumten den Spielfeldrand des Sportplatzes. Darunter auch eine nicht geringe Anzahl aus Bischofshol. Die Stimmung war gut und laut, lediglich kurz vor der Pause wurde es aufgrund des Fouls, der Tätlichkeit und der damit der verbundenen Roten Karte hektisch. Der Mühlenfelder Trainer trug auch seinen Teil dazu bei. Das beruhigte sich dann aber in der Pause dann wieder etwas. Der Fanclub Dudensen war auf jeden Fall optisch anwesend und schenke im “Gästebereich” auch fleissig Getränke aus.

Der Sportplatz Hagen ist alles in allem ein Sportplatz 🙂 Auf einer Seite gibt es eine vier Bahnen-Aschenbahn über 100 Meter. Dazu einige Holzbänke, Flutlicht und ein Sprecherhäuschen, dass auf ein ehemaliges Buswartehäuschen montiert zu sein scheint. Ein nettes Vereinsheim und gute Verpflegung runden das Angebot ab. Beim Stadionheft “Fußball-Magazin“, dass mit 30 Seiten im DIN A5-Format, kostenlos und mit gut recherchierten Berichten daherkommt, muss man allerdings bei einer Gesamtauflage von 100 Exemplaren schnell sein.

Stadion: Sportplatz Hagen
Zuschauer: 250
Eintritt: 5€
Stadionzeitung: Fußball-Magazin (kostenlos)

Galerie

Leave a Reply