SV Arminia Hannover vs. BSV Schwarz-Weiß Rehden 2:2 (1:1)

“Nur” ein Punkt gegen ebenfalls abstiegsgefährdeten BSV Schwarz-Weiß Rehden. Ob der SV Arminia Hannover am gestrigen Sonntag nun einen Punkt gewonnen oder aber zwei verloren hat, lässt sich wohl noch nicht genau sagen. Letztendlich war es eine gerechte Punkteteilung zweier Teams, die zu Beginn auf dem tiefen Boden nicht unbedingt Fußball gespielt haben und daher auch kaum zu Torchancen kamen. Die Führung der Gäste glich Kirill Weber noch vor der Pause aus und nach dem Wiederanpfiff erhöhte Garip Capin sogar auf 2:1. Kurz vor Ende der Partie fiel dann aber noch der Ausgleich. Für die “Blauen” haben an diesem Spieltag nur die restlichen Mannschaften aus dem Tabellenkeller gespielt: Allesamt verloren.

Auch ansonsten war recht wenig los im altehrwürdigen Rudolf-Kalweit-Stadion am Bischofsholer Damm. Aus Rehden waren ein paar Anhänger mitgereist, die es sich auf der Haupttribüne gemütlich machten und zumindest beim Torjubel vernehmbar waren. Aber auch der Lahmannhügel war heute recht spärlich besetzt und sorgte nicht unbedingt für viel Stimmung. Insgesamt dürften es nur rund 200 Zuschauer gewesen sein, von denen sich zumindest die ersten 150 über eine kostenlose Ausgabe der neuen nordvier freuen durften.

Neu in Betrieb genommen wurde die manuell betriebene Anzeigetafel. Da gab es für die bedienende Person heute gleich einmal einiges zu tun. Und auch die Nachholspiele wurden jetzt terminiert: Mittwoch, 01.04., 19:00 Uhr SV Bavenstedt vs. SV Arminia Hannover, Samstag, 11.04., 17:00 Uhr SV Arminia Hannover vs. TuS Lingen, Montag, 13.04., 15:00 Uhr SV Arminia Hannover vs.  SV Wilhelmshaven II und Mittwoch, 22.04., 18:30 Uhr Heesseler SV – SV Arminia Hannover.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 200
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: Arminenpost (1€)

Galerie

Leave a Reply