13.08.2016: SV Arminia Hannover vs. BV Cloppenburg 2:2 (1:0)

Erstes Ligaheimspiel der Saison für den SV Arminia Hannover und mit dem BV Cloppenburg gleich einen Regionalliga-Absteiger zu Gast. Im Vorfeld wurde fleißig überlegt, wann man das letzte Mal gegeneinander gespielt hat. Ist dann doch schon einige Jährchen her, in denen man getrennte Wege ging. Die Gäste verloren zudem ihr erstes Saisonspiel und standen von daher vielleicht sogar schon ein wenig unter Druck. Das Spiel war insgesamt recht ausgeglichen, wobei der BVC zu Beginn vielleicht sogar die etwas besseren Chancen hatte. Bastian Fielsch musste da nicht nur einmal eingreifen. Sein Gegenüber im Gehäuse der Zebras hatte dann in der 41. Spielminute aber das Nachsehen als Leutrim Kabashi einen Angriff zur 1:0-Halbzeitführung einschob. Nach dem Seitenwechsel ging es so weiter und Mohamad Saade brachte die Blauen sogar mit 2:0 in Führung. Leider steckte Cloppenburg nicht auf und kam im Anschluß innerhalb von drei Minuten kurz vor dem Abpfiff noch zum Anschluß- und Ausgleichstreffer. Letztendlich vielleicht ein wenig glücklich, aufgrund des Spielverlaufs aber wohl ein Unentschieden mit dem beiden Mannschaften ganz gut leben können.

Etwa 380 Zuschauer sollen diesmal im weiten Rund gewesen sein. Aus Cloppenburg reiste eine 15köpfige Busbesatzung mit Zaunfahne & Co. an. So gab es zur Abwechslung auch mal wieder Anfeuerungen und Gesänge für die Gästemannschaft. Ist in dieser Liga ja ansonsten eher nie der Fall! Wer aber leider auch wieder vor Ort war, war der Trommler der einige Trommelfelle malträtierte. Da werde ich beim nächsten Spiel den Lahmannhügel wohl eher mal verlassen und mir das Spiel von einer anderen Positionen aus anschauen sollte er dann auch wieder da sein! Und unsere Stadionzeitung “bischofshol” scheint nun auch generell in einer Doppelausgabe für zwei Heimspiele daher zu kommen.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 380
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)

20160813_1830_SVArminiaHannoverVsBVCloppenburg

Leave a Reply