30.11.2014: 1. FC Wunstorf vs. SV Arminia Hannover 2:0 (0:0)

Zum letzten Pflichtspiel des Jahres ging es für den SV Arminia Hannover in die Region zum 1. FC Wunstorf. Von der Heimmannschaft und auch einigen Medien natürlich als Derby bezeichnet. Das Fazit kann wohl leider nur lauten, dass hier und heute nicht wirklich viel zu holen war. Wunstorf war wie die Gegner in den Spielen zuvor immer einen Schritt schneller und war auch gerade bei den Kontern bzw. dem schnellen Spiel gefährlich. Nicht von ungefähr kam es auch zu einem, korrekterweise nicht gegebenen, Abseitstreffer der Hausherren. Das 1:0 war gut herausgespielt und das 2:0 quasi mit dem Schlußpfiff auch nicht mehr wirklich entscheidend. Zudem gab es noch einen Außennetztreffer aus mehr als aussichtsreicher Position. Von daher gehen die Blauen, auch wenn es bisher eine gute Saison als Aufsteiger war aus den letzten drei Partien mit 0 Punkten und 0:10 Toren in die Winterpause. Weiter geht es dann im März …

Auch zuschauertechnisch war bei Temperaturen um den Gefrierpunkt nicht wirklich viel los in Wunstorf. Schätzungsweise vielleicht 120 Personen am Rand des Spielfeldes der “barne-arena”, darunter wohl die Mehrzahl Anhänger der Blauen. Auch auf der Anreise war schon einiges los. Lief doch einiges an Polizei am Bahnhof in Hannover herum. Gladbach spielte in Wolfsburg und Goslar beim TSV Havelse. Warum man die Harzer allerdings in die S-Bahn bis nach Leinhausen steckte anstatt sie ab Kröpcke mit der Stadtbahn fahren zu lassen weiß wohl auch nur die Polizei. Genauso wie die Tatsache, dass die Polizei zur Sicherheit auch mal in Wunstorf  vorbeischaute.

Stadion: barne-arena Wunstorf
Zuschauer: 120 (geschätzt)
Eintritt: 7€
Stadionzeitung: arena-aktuell (kostenlos)


Created with flickr slideshow.

Leave a Reply