25.05.2014: SV Arminia Hannover vs. SC Harsum 5:2 (1:2)

Von der Frauenmannschaft direkt rüber zum letzten Landesliga-Heimspiel für den SV Arminia Hannover. Während für die “Blauen” Meisterschaft und Aufstieg seit Wochen feststanden, ging es für den heutigen Gast vom SC Harsum noch um einiges. Denn um die Möglichkeit zu haben, noch in der Liga zu bleiben musste unbedingt ein Sieg her. Vor dem Anpfiff wurde die Mannschaft noch vom Staffelleiter geehrt, immerhin schien es dabei einen Fußball als Meistergeschenk gegeben zu haben 🙂 Auf dem Platz ging zuerst einmal alles seinen gewohnten Gang. Dustin Reinhold brachte Arminia nach einer guten Viertelstunde mit 1:0 in Führung. Allerdings lief es trotz allem nicht so wirklich rund, zumal einige Spieler fehlten. So überraschte es dann etwas, dass die Gäste nach zwei Angriffen und damit verbundenen Treffern mit einer 1:2-Pausenführung in die Kabine gingen. Dort schien es aber zumindest bei Arminia laut geworden zu sein, den nun lief es doch um einiges besser. Björn Masur mit seinem 24. Saisontreffer, Dustin Reinhold mit einem verwandelten Handelfmeter sowie Franklin Nnane und erneut Reinhold sorgten dann für den 5:2-Endstand. Bei nun 91 geschossenen Toren dürften es für den SV Arminia wohl keine 100 Saisontore mehr werden. Der SC Harsum ist dagegen nach dieser Niederlage in die Bezirksliga abgestiegen.

Etwa 400 Zuschauer fanden sich zum Spiel auf der Anlage ein, einige bereits recht früh, um sich das vor dem Spiel stattfindene Spiel der Arminia-Traditionsmannschaft zu schauen. Aus Harsum waren einige Anhänger mitgereist, um ihre Mannschaft zumindest bei Versuch des Auswärtssieges mit zu unterstützen. Und da gab es besonders in der 1. Halbzeit doch einiges zu bejubeln.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 400
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)


Created with flickr slideshow.

Leave a Reply