01.09.2013: TSV Mühlenfeld vs. SV Arminia Hannover 1:7 (1:4)

Das war deutlich! Kürzer und treffender kann man den Auswärtssieg des SV Arminia Hannover an diesem Sonntag beim TSV Mühlenfeld nicht beschreiben. Und dabei ging es alles andere als gut los für die “Blauen”. Bereits nach zwei Minuten lag Arminia mit 1:0 hinten. Die Gastgeber begannen sehr druckvoll, setzen immer gleich nach und eroberten einiges an Bällen. Allerdings war es mit der Herrlichkeit sehr schnell vorbei. In der Halbzeit vernahm man von einigen heimischen Zuschauern die Aussage, dass ihr Team eingebrochen sei. Das allerdings bereits nach 20 Minuten! Denn jetzt waren es die Arminen, die das Spiel dominierten und dem Gegner eindeutig seine Grenzen aufzeigten. Dreimal Dennis Hoins und Patrick Grabosch erzielten eine komfortable und auch in der Höhe verdiente 1:4-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel legten Patrick Nnane und zweimal Björn Masur nach und die Mannschaft gewann mit 1:7. Mühlenfeld merkte man im vergleich zu den letzten Jahren den Abgang wichtiger Spieler deutlich an und die Truppe wird es diesmal schwer haben, die Liga zu halten. Bedanken konnten sie sich zudem nochbei ihrem Torhüter, der eine wesentlich deutlichere Niederlage verhinderte. Es hätte locker auch zweistellig werden können!

Mit zweistelliger Anzahl an Arminen ging es per Zug nach Hagen bei Neustadt am Rübenberge, wo der TSV Mühlenfeld seine Heimspiele austrägt. Auf Heimseite wurde diesmal der Fanclub-Tisch vermisst, den es in den letzten Jahren noch gab. Dafür fielen einem erstmals deutlich die Spielfeldmarkierungs- und Eckfahnen auf. Rote Fahne mit einem weißen Kreis und schwarzer Schrift bzw. Symbolik drin haben nicht nur mich an etwas anderes erinnert … Kostenlos dagegen wie immer die Stadionzeitung, die einem an der Kasse ausgehändigt wird.

Stadion: Sportplatz Hagen Neustadt am Rübenberge
Zuschauer: 300
Eintritt: 6€
Stadionzeitung: Fußball-Magazin (kostenlos)

Leave a Reply