25.08.2013: SV Ramlingen/Ehlershausen vs. SV Arminia Hannover 0:2 (0:0)

Wieder führte die Auswärtsfahrt ins Burgdorfer Land. Nach Heessel am 1. Spieltag ging es für den SV Arminia Hannover am 3. Spieltag zum SV Ramlingen/Ehlershausen. Der RSE, wie jedes Jahr als ein Mit-Titelfavorit gehandelt, ist mit je einem Sieg und einem Unentschieden in die Saison gestartet und damit sollte es für die “Blauen” heute auch eine erste Standortbestimmung werden. Das Spiel, welches sich dann entwicklete, war richtig gut. Mit leichten Vorteilen für den SVA in Halbzeit 1 und größeren Vorteilen im zweiten Durchgang. Zwar hat man ein, zweimal mehr als geflucht und die Rache eines Konters mit Gegentor durch Ramlingen befürchtet, denn es waren genügend Chancen für Arminia vorhanden. In der 82. Minute erlöste Franklin Nnane die mitgereisten Anhänger mit dem 0:1, ehe mit Jan Reuter ein erst vor ein paar Tagen verpflichteter Neuzugang mit dem 0:2 in der 90. Spielminute den Endstand. Drei Spiele, neun Punkte und auch im Pokal noch dabei. Ein gelungener Saisonstart!

Die Zuschauerzahlen schwanken ein wenig, von bis zu 500 ist in verschiedenen Medien die Rede. Wobei ich diese Zahl doch für etwas zu hoch halte. Die Ramlinger Nordkurve war recht selten zu vernehmen, was aber auch am Spielverlauf gelegen haben könnte. Eine Stadionzeitung an sich gibt es beim RSE auch nicht, mit etwas Glück staubt man aber eine der Monatszeitungen “RSE aktuell” ab. Diese bietet inhaltlich neben jeder Menge Werbung auf 88 Seiten aber in der August-Ausgabe ein paar recht interessante Sätze zur Geschichte des Vereins.

Stadion: Waldstadion Ramlingen
Zuschauer: 400
Eintritt: 6€
Stadionzeitung: RSE aktuell (kostenlos)

Leave a Reply