16.08.2013: SV Arminia Hannover vs. TuS Sulingen 4:1 (0:1)

Dank kurzfristig eingereichten Urlaubs wurde es dann doch noch was mit dem ersten Heimspiel des SV Arminia Hannover in der aktuellen Landesliga-Saison. Zu Gast war mit dem TuS Sulingen einer der fünf Aufsteiger. Allerdings auch einer, der seine Meisterschaftssaison recht klar abschloß. Sprechen doch 87 Punkte aus 30 Spielen bei einem Torverhältnis von 102:16 eine klare Sprache! Und teilweise konnte man heute auch sehen, dass es sich da um eine eingespielte Truppe handelt. Bereits nach 11 Minuten liefen die “Blauen” einem Rückstand hinterher und es durchfte sich auch bei Maximilian Braasch bedankt werden, dass es zur Halbzeit nicht 0:2 stand. Auf der anderen Seite hatte Arminia im ersten Durchgang Chancen fuer mindestens zwei Spiele, konnte diese aber nicht nutzen. Dies wurde dann nach dem Seitenwechsel besser. Zwar dauerte es bis zur 60. Spielminute, aber dann war der Bann gebrochen. Zweimal Dominic Vilches-Bermudez und zweimal Dustin Reinhold erzielten einen verdienten 4:1-Heimerfolg für den SVA, der letztendlich vielleicht einen Treffer zu hoch ausgefallen ist. An der Chancenverwertung darf sicherlich noch etwas gefeilt werden, aber schön zu sehen, dass alleine drei der vier Treffer nach Standards fielen. Und Sulingen? Mit dieser Mannschaft werden noch einige Vereine Probleme bekommen und ich wage mal den Tipp, dass die heutigen Gäste mit dem Abstieg rein gar nichts zu tun haben werden.

Freitagabend-Heimspiel für die Arminia und gut 400 Zuschauer fanden sich im weiten, von der Sonne durchfluteten Rund. Dadurch war die endlich fertiggestellte Terasse vor der Tribüne mit Durchgang in die Vereinsgaststätte gut besucht. Auch aus Sulingen waren sicherlich 70 Anhänger mitgekommen, die Terasse und Tribüne bevölkerten.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 400
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)

Leave a Reply