01.09.2012: SV Arminia Hannover vs. FC Stadthagen 6:4 (4:1)

Ein Spiel, das zwischendrin nicht unbedingt etwas für schwache Nerven war! Am 4. Spieltag traf der SV Arminia Hannover mit dem FC Stadthagen bereits auf den dritten Aufsteiger. Punktausbeute bisher: 0. Das sollte sich amheutigen Samstag zum Glück ändern. Arminia machte von Anfang an Druck und war deutlich spielbestimmend. Bereits in der 8. Spielminute traf Dyhonne Lucas do Amaral zum 1:0, Dominic Vilches-Bermudez legte sieben Minuten später das 2:0 nach. Mit einem Doppelschlag ion der 30. und 31. Spielminute erhöhte erneut Dyhonne Lucas do Amaral bereits auf 4:0, ehe Stadthagen durch einen Foulelfmeter in der 40. Minute zum 4:1 kam. Nach dem Seitenwechsel waren die “Blauen” nach wie vor am Drücker. Kapitän Pascal Preuß erzielte nach einer Stunde per Foulelfmeter das 5:1. Was dann allerdings passierte, konnte so recht niemand verstehen (und ich verstehe es bis heute nicht): Stadthagen kam beser ins Spiel und erzielte innerhalb von fünf Minuten drei Tore und es stand nur noch 5:4. Arminia war zu dieser Zeit eigentlich nur mit schwimmen und hinterlaufen beschäftigt. Dachte man, das wird recht einfach? Zum Glück erzielte Pascal Preuß mit seinem zweiten Treffer zwei Minuten vor Ende der Partie das erlösende 6:4. Aber selbst auf der Anzeigetafel wollte das mit der Nummer zuerst nicht so gelingen 🙂

Vielleicht 200 Zuschauer, darunter auch ein paar Anhänger der Gäste, fanden sich bei schönem Sonnenwetter im weiten aber auch leeeren Rund ein. Sommerferien? Oder lag es doch am schlechten Saisonstart? Mal schauen, was die kommenden Begegnungen so bringen.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 200
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)

Leave a Reply