20.05.2012: SV Arminia Hannover vs. SV Bavenstedt 0:1 (0:0)

Vorletzter Spieltag in der Landesliga Hannover und damit letzter Heimauftritt in der Liga für den SV Arminia Hannover. Zu Gast war mit dem SV Bavenstedt heute eine Mannschaft, die wohl die besten Chancen auf den 2. bzw. 3. Tabellenplatz (die TSV Burgdorf hat nicht für die Oberliga gemeldet) hat, der zur Relegation zur Oberliga Niedersachen berechtigt. Oder eben auch nicht, wenn es keine Relegation bzw. keinen zusätzlichen Aufsteiger geben soll. So ganz steht das beim Verband wohl noch nicht fest und so wusste am heutigen Sonntag auch niemand so wirklich, was da kommen wird. Für den SV Arminia, der vor dem Spiel noch Garip Capin verabschiedete, besteht aber nach dem Spiel sowieso keine Hoffnung mehr zur Teilnahme auf die Relegationsspiele. Zur Halbzeit stand es in einem recht langweiligen Spiel 0:0. Direkt nach dem Seitenwechsel hatte Dominic Vilches-Bermudez eine gute Chance (der Schuss wurde von der Torlinie gekratzt), aber ansonsten plätscherte das Spiel so vor sich hin. Bis die Gäste in der 81. Spielminute in Führung gingen und Michael Zydek kurze Zeit später zwar sehr genau schoß, der SVB-Keeper den Ball aber aus dem Winkel fischte und seiner Mannschaft somit die drei Punkte sicherte. Nach dem Spiel gab es noch ein paar Kaltgetränke in der Sonne bevor nun das nächste Wochenende offiziell für alle Teams spielfrei ist und der letzte Spieltag dann am 3. Juni ansteht. Bavenstedt empfängt hierbei den direkten Verfolger 1. FC Wunstorf.

Gut 300 Zuschauer fanden bei recht sommerlichen Temperaturen den Weg ins Rudolf-Kalweit-Stadion am Bischofsholer Damm, darunter auch einige wenige Anhänger aus Hildesheim. Ansonsten genoß man auf allen Seiten aber eher das gute Wetter 🙂

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 300
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)

Leave a Reply