Archive for September 2013

22.09.2013: SV Arminia Hannover vs. HSC Blau-Weiß Schwalbe Tündern 5:3 (2:0)

Fast direkt im Anschluß ging es mit der Landesliga-Partie des SV Arminia Hannover weiter. Zu Gast im heimischen Stadion war mit dem HSC Blau-Weiß Schwalbe Tündern ein mittlerweile alter Bekannter in dieser Liga. Das Spiel entwickelte sich recht gut aus der Sicht des SVA. Björn Masur und Franklin Nnane erzielten eine komfortable und verdiente 2:0-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel gingen die Gäste etwas konzentrierter und zielstrebiger zur Sache und kamen innerhalb von vier Minuten, auch Dank zweier Unachtsamkeiten der Arminenabwehr zum Ausgleich und hatten auch danach noch ein, zwei gute Chancen. Arminia erhöhte jetzt wieder das Tempo und drückte den Ball durch Franklin Nnane und Dustin Reinhold innerhalb von fünf Minuten dreimal über die Torlinie Tünderns. Dem 5:2 folgte dann noch eine weitere Unachtsamkeit, so dass die Gäste letztendlich zu drei Auswärtstoren kamen. Ein verdienter Heimsieg, der mit zwei Toren Unterschied auch “passend” ausfiel. Nur auf die Gegentore hätten wohl alle verzichten können.

Laut Medienberichten waren heute bis zu 450 Zuschauer im weiten Rund, wobei ich diese Zahl doch für etwas übertrieben halte. 300 trifft es wohl ganz gut. Gesamelt wird auch weiter fleißig, und zwar für den Bau der Flutlichtanlage im Stadion. Ansonsten wurde noch ein Hopper aus Wien gesichtet.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 300 (geschätzt)
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)

22.09.2013: SV Arminia Hannover vs. FC Lehrte 7:1 (6:1)

Mal wieder ein Doppelspieltag in Bischofshol. Den Anfang machten um 13:00 Uhr die Frauen des SV Arminia Hannover die, bisher noch ungeschlagen, auf den FC Lehrte trafen. Und das Spiel ließ sich auch sehr gut an. Bereits nach sechs Minuten stand es 2:0, durch jeweils vergleichbare Treffer. Das blieb auch dem Gästetrainer nicht verborgen und er forderte von seinem Team mehr Konzentration und Druck nach vorne. Einen wirklich schön herausgespielten Angriff versenkte seine Mannschaft dann auch zum 2:1, erhielt aber im direkten Gegenzug nach dem Muster der beiden ersten Gegentore das 3:1. Die Frauen des SVA drehten jetzt ein wenig am Tempo und Kombinationsspiel und erhöhten den Spielstand bis zur Pause auf 6:1! Nach dem Wechsel wurde es dann etwas ruhiger und es fiel “nur” noch ein Treffer zum Endstand von 7:1. Damit liefert man sich weiterhin ein Kopf an Kopf-Rennen mit der SG Mellendorf/Resse, die ihre bisherigen Spiele ebenfalls alle entspreched torreich gewann.

Stadion: E-Platz Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 20 (geschätzt)
Eintritt:
Stadionzeitung:

08.09.2013: TSV Bemerode II vs. SV Arminia Hannover 0:6 (0:2)

Sonntag, 11:00 Uhr, Regen. Was bietet sich da mehr an, als einmal quer durch die Stadt zu fahren und der Frauenmannschaft des SV Arminia Hannover beim Auswärtsspiel zuzuschauen? Richtig, nichts! 🙂 Zu Gast waren die Frauen heute bei der 2. Mannschaft des TSV Bemerode. Vor dem Spiel mit drei Siegen und 14:0 Toren angetreten, verließen die Frauen des SVA das Feld dann mit vier Siegen nach vier Spieltagen und haben jetzt 20:0 Tore auf dem Konto. Das hat von außen mal wieder spaß gemacht zuzuschauen, da da einiges an guten Kombinationen, Spielzügen und Chancen dabei war. Bemerode hatte eigentlich nie eine wirkliche Chance (deren 1. Mannschaft spielt in der gleichen Klasse, nur in der anderen Staffel). Die Torhüterin der Gastgeber verhinderte sogar noch einige weitere Gegentreffer. Ich bin gespannt, wie das in der Liga weitergeht. Trotz des doch eher bescheidenen Wetters waren immerhin 40 Zuschauer vor Ort und ich konnte mit dem C-Platz sogar den dritten Platz in Bemerode “machen” 😉 Nach dem Spiel ging es dann noch kurz etwas Essen und dann Arminia Spartans schauen. Auch wenn American Football wohl nie mein Sport werden wird …

Stadion: BSA Bemerode Hannover
Zuschauer: 40 (geschätzt)
Eintritt:
Stadionzeitung:

07.09.2013: SV Arminia Hannover U17 vs. JFV Northeim U17 4:2 (2:1)

Nur einen Tag später ging es wieder an den Bischofsholer Damm. Sozusagen zur Redaktionskonferenz mit BTH-Jens, da er noch einige Exemplate vom Blick über den Lahmannhügel zur Verteilung im hohen Norden benötigte. Passenderweise spielten um 15:30 Uhr auch noch die U17-Mannschaften des SV Arminia Hannover und des JFV Northeim gegeneinander. Auf dem Rasen entwickelte sich ein munteres Spiel, bei dem die Jungs vom SVA mehrmals ihr spielerisch und taktischen Können aufblitzen ließen. Es gab aber auch ein paar Schnarchphasen, die die teils vermeidbaren Gegentreffer ermöglichten. Alles in allem aber ein verdienter 4:2-Heimsieg vor gut 40 Zuschauern, der die “Blauen” von der Tabellenspitze grüßen lässt!

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 40 (geschätzt)
Eintritt: – (Spende)
Stadionzeitung:

06.09.2013: SV Arminia Hannover vs. TSV Pattensen 4:1 (1:0)

Mal wieder einen Tag Urlaub investiert und dann konnte es auch zum Heimspiel des SV Arminia Hannover am Freitagabend gehen. Anpfiff war um 18:15 Uhr gegen die auch noch ungeschlagene Mannschaft des TSV Pattensen. Aber bereits nach zwei Minuten erzielte Alexander Lackmann mit einem direkt verwandelten Freistoß die 1:0-Führung für die “Blauen”. Arminia auch danach besser, lediglich die Chancenverwertung wollte nicht so recht. Kurzer Aufreger noch, als einem Pattenser Spieler ein Kopfball von Dustin Reinhold an die Hand sprang, die Schiedsrichterin aber keinen Elfmeter gab. Direkt nach dem Seitenwechsel wurde bei Arminia mal wieder kurz geschlafen. Pattensen hielt den Druck hoch und kam zum 1:1-Ausgleich. Aber der SVA ließ sich davon nicht weiter beirren. Zweimal Dustin Reinhold per Kopf und noch einmal Dennis Hoins sorgten für den 4:1-Endstand, wobei Adrian Wagner sogar noch einen Foulelfmeter verschoss. 5 Spiele mit 15 Punkten ist erst einmal eine Ansage 🙂

Geschätzt 350 Zuschauer bevölkerten das Rund und auch die heute wieder gut frequentierte Terrasse. Zudem gab der Verein eines der nächsten Projekte bekannt: Bau einer Flutlichtanlage, um auch in den dunkleren Monaten Abendspiele bestreiten zu können. Jede/r hat dabei die Möglichkeit, Flutlichtpate zu werden.

Stadion: Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover
Zuschauer: 350 (geschätzt)
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: bischofshol (0,50€)

01.09.2013: TSV Mühlenfeld vs. SV Arminia Hannover 1:7 (1:4)

Das war deutlich! Kürzer und treffender kann man den Auswärtssieg des SV Arminia Hannover an diesem Sonntag beim TSV Mühlenfeld nicht beschreiben. Und dabei ging es alles andere als gut los für die “Blauen”. Bereits nach zwei Minuten lag Arminia mit 1:0 hinten. Die Gastgeber begannen sehr druckvoll, setzen immer gleich nach und eroberten einiges an Bällen. Allerdings war es mit der Herrlichkeit sehr schnell vorbei. In der Halbzeit vernahm man von einigen heimischen Zuschauern die Aussage, dass ihr Team eingebrochen sei. Das allerdings bereits nach 20 Minuten! Denn jetzt waren es die Arminen, die das Spiel dominierten und dem Gegner eindeutig seine Grenzen aufzeigten. Dreimal Dennis Hoins und Patrick Grabosch erzielten eine komfortable und auch in der Höhe verdiente 1:4-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel legten Patrick Nnane und zweimal Björn Masur nach und die Mannschaft gewann mit 1:7. Mühlenfeld merkte man im vergleich zu den letzten Jahren den Abgang wichtiger Spieler deutlich an und die Truppe wird es diesmal schwer haben, die Liga zu halten. Bedanken konnten sie sich zudem nochbei ihrem Torhüter, der eine wesentlich deutlichere Niederlage verhinderte. Es hätte locker auch zweistellig werden können!

Mit zweistelliger Anzahl an Arminen ging es per Zug nach Hagen bei Neustadt am Rübenberge, wo der TSV Mühlenfeld seine Heimspiele austrägt. Auf Heimseite wurde diesmal der Fanclub-Tisch vermisst, den es in den letzten Jahren noch gab. Dafür fielen einem erstmals deutlich die Spielfeldmarkierungs- und Eckfahnen auf. Rote Fahne mit einem weißen Kreis und schwarzer Schrift bzw. Symbolik drin haben nicht nur mich an etwas anderes erinnert … Kostenlos dagegen wie immer die Stadionzeitung, die einem an der Kasse ausgehändigt wird.

Stadion: Sportplatz Hagen Neustadt am Rübenberge
Zuschauer: 300
Eintritt: 6€
Stadionzeitung: Fußball-Magazin (kostenlos)