Archive for the ‘NB III’ Category.

02.10.2011: ESMTK vs. Érdi VSE 1:1 (1:0)

Sonntagmittag ging es dann erst einmal wieder in den Süden Budapests, in den 20. Bezirk. Nach Einkauf, einem kleineren Frühstück und dem Genuss der Sonne ging es an die Ady Endre utca, wo der ESMTK seine Heimat hat. ESMTK steht hierbei für Erzsébeti Spartacus Munkás Testedzö Kör. Zu Gast war heute der Érdi VSE. Unangenehm war sicherlich die Sonne, die bei blauem Himmel ziemlich vom Himmel knallte. Dafür war das Spiel an sich dann aber gar nicht so schlecht. Man sah einmal mehr, dass ungarische Fußballer durchaus mit dem Ball umgehen können. Fehlt häufig nur noch die Passgenauigkeit, etc. ;-) In Halbzeit 1 trafen die Hausherren immerhin einmal ins Netz und durften sich lange Zeit als Sieger fühlen. Die Gäste versuchten es zwar immer wieder, kamen allerdings erst kurz vor Ende der Partie zum durchaus verdienten 1:1-Ausgleich. Sehr zum Leidwesen des ESMTK. Wir bekamen davon allerdings nicht mehr viel mit, schließlich ging es ja gleich weiter …

Geschätzte 400 Zuschauer fanden sich zu diesem Spiel ein. Damit hatten wir nicht unbedingt gerechnet. Nicht gerechnet hatten wir auch mit zwei Fangruppierungen! Auf Seiten der Heimmannschaft sammelte man sich vor dem “ULTRA BRIGATE“-Schriftzug und hinter seinen Zaunfahnen. Zu hören gab es allerdings nicht. Im Gegensatz zu den Gästefans: Mit Trommel angereist, diese auch genutzt und die Mannschaft sehr oft angefeuert. Dazu gab es im Laufe der 2. Halbzeit auch ein bißchen Pyrotechnik, was natürlich sofort die Ordner auf den Plan rief. Passiert ist allerdings nichts weiter. Es flog nichts durch die Gegend und es wurde auch niemand verhaftet oder rausgeworfen. Lediglich ein paar Gespräche wurden geführt. Sehr schön auch der Star-Fotograf (von der örtlichen Sportzeitung?) :-) Eine Stadionzeitung konnte nicht gesichtet werden, lediglich ein Ausdruck der Spieltage der laufenden Saison.

Auch das Areal wusste zu begeistern: Ein reines Fußballstadion mit einem Fassungsvermögen von durchaus 5.000. Eine kleine überdachte Holztribüne kann mit hohen Stufen als Sitzmöglichkeit genutzt werden. Daneben gibt es ein paar unüberdachte Stehstufen. Auch die Gegengerade und die beiden Hintertorseiten sind unüberdacht und bieten Stehtraversen an. Umgeben ist der Rasenplatz von einfachen Eisengittern. Eine Anzeigetafel gibt es ebensowenig wie Flutlicht. Direkt hinter dem Hauptplatz gibt es noch ein Kunstrasenfeld mit Flutlicht, so dass klar sein dürfte, wo die anderen Teams spielen.

Stadion: ESMTK-Stadion Budapest
Zuschauer: 400
Eintritt: 800 Forint (ca. 2,75€)
Stadionzeitung: -