Archive for the ‘1. Klasse West’ Category.

30.09.2011: SKU Ertl Glas Amstetten II vs. FCU Neustadtl 0:3 (0:0)

Da es galt, noch fünf Tage Resturlaub aus dem Jahr 2010 abzubauen und dieser Resturlaub auch spätestens bis 30. September diesen Jahres angetreten werden musste, wurde doch mal glatt vom 30.09.2011 bis 07.10.2011 Urlaub eingereicht und die kürzere Woche mit vier Arbeitstagen gleich mal entsprechend genutzt ;-) Mit Jürgen auch gleich noch einen Mitfahrer gefunden, ging es sehr früh am Freitagmorgen los. Mit dem Auswärtsspiel der “Blauen” am Samstag bei der SSG Halvestorf/Herkendorf zwar seit Jahren mal wieder bewusst ein Pflichtspiel ausgelassen, aber das musste einfach mal wieder sein. Mietwagen in Hannover abgeholt, auf die A7, in Göttingen kurz runter, Jürgen eingesackt und weiter ging es gen Süden. Erstes Ziel unserer Tour war eigentlich die Partie FC Nitra vs. FC Spartak Trnava in der Slowakei. Je weiter man aber gen Süden kam, desto klarer wurde, dass der Anpfiff um 17:00 Uhr nicht geschafft werden konnte. Neues Ziel daher: Österreich.

Vignette gekauft und gleich auch noch mal eine Zeitung für Niederösterreich. Zwar gab es um 20:30 Uhr ein Erstligaspiel, aber da musste doch auch vorher noch etwas gehen :-) Und richtig: In Österreich spielen die zweiten Mannschaften häufig zwei Stunden vor der ersten im gleichen Ground. Aus diesem Grund hieß unser erstes Tourziel nun Amstetten, um dort ab 17:30 Uhr die Begegnung SKU Ertl Glas Amstetten II und dem Gast von FCU Neustadtl in der 1. Klasse West zu schauen.

Am Stadion angekommen hatten wir noch etwas Zeit und konnten den Ultras Amstetten noch etwas bei den Vorbereitungen für das später stattfindene Spiel der sogenannten Kampfmannschaft (1. Herren) gegen die Reserve des SK Rapid Wien zusehen. Das Spiel selbst war gerade in der ersten Halbzeit eher langweilig. Die Gäste wollten nicht so richtig und die Hausherren konnten wohl nicht. Könnte aber auch umgekehrt gewesen sein. Nach dem Seitenwechsel drehte Neustadtl dann aber etwas mehr auf und erspielte sich einiges an Chancen. Folgerichtig auch der erste Treffer der Gastmannschaft, die dann recht bald zwei weitere Treffer nachlegte und die Partie auch absolut verdient gewann. Mit dem Abpfiff verschwanden neben uns noch ein paar weitere Personen, die sich ebenfalls nur diese Begegnung anschauen wollten. Weiter ging es gleich in Richtung St. Pölten.

Geschätzte 300 Zuschauer fanden sich zu diesem Vorspiel für das Heimspiel der 1. Mannschaft im Ertl Glas Stadion ein. Dieses bietet Platz für rund 2.500 Zuschauer, ist aber im Prinzip nur auf zwei Seiten ausgebaut. Diese beiden Seiten sehen allerdings auch recht gestückelt aus, wobei allerdings die beiden ausgebauten Seiten überdacht sind und es mittig auf der Hauptseite einen Sitzplatzbereich gibt. Dazu gibt es Flutlicht und eine kleine elektronische Anzeigetafel. Eine eigene Stadionzeitung oder ähnliches gibt es für die 2. Mannschaft nicht, allerdings das vierseitige SKU-Journal, dass auch einen Bereich für die 2. mannschaft enthält. Teuer war der Eintritt von 8€, der allerdings für beide Spiele berechtigte. Nur das Spiel der Zweiten zu sehen, war nicht möglich, so dass der komplette Preis abgedrückt werden musste. Parkplätze gibt es vor dem “NÖ. Genetik Rinderzuchtverband” wohl auch bei größerem Andrang genügend.

Stadion: Ertl Glas Stadion Amstetten
Zuschauer: 300 (geschätzt)
Eintritt: 8€
Stadionzeitung: SKU-Journal (kostenlos)