Archive for the ‘Indien’ Category.

10.01.2011: India vs. Australia 0:4 (0:3)

Am nächsten Tag stand dann die Partei der Vorrundengruppe C zwischen Indien und Australien auf dem Programm. Hier wurde eigentlich sehr schnell deutlich, dass es nur einen Sieger auf dem Platz geben konnte: Australien. Und die Aussies waren sogar sehr gut im Auslassen weiterer Chancen. Die Inder selbst liefen aus meiner Sicht teilweise doch etwas verwirrt über den Platz. So stand es zur Halbzeit auch “nur” 0:3 für die von Holger Osieck betreuten Australier. Nach dem Seitenwechsel versäumten es die heutigen “Gäste”, dass Ergebnis noch wesentlich höher ausfallen zu lassen. Nach dem Spiel ging es für uns mit einem der “Black Taxis” zurück in das Viertel wo unser Hotel steht. Und da es direkt in Hotelnähe ein indisches, ein türkisches und ein indonesisches Restaurant mit sehr günstigen Preisen und guten/hochwertigen Essen gab, wurde dies natürlich auch täglich genutzt.

Offiziell 9.783 Zuschauer fanden sich im Jassim Bin Hamad Stadium ein. Darunter sehr viele Inder, vermutlich Gastarbeiter. Diese agierten auf den Rängen, Vorurteile hin oder her, teilweise ebenso verwirrt wie ihre Mannschaft auf dem Platz. Eigentlich bin ich mittleriwele der Überzeugung, dass jeder einzelne trotz eindeutigem Aufdruck auf der Karte persönlich zu seinem Platz geleitet werden musste. Keine Ahnung, was an Eingangsnummer, Sektionsnummer, Reihennummer und Platznummer nicht zu verstehen ist!? Dafür schrien sie immer auf, sobald ihre Mannschaft auch nur am Ball war. Man hatte das Gefühl, die Mannschaft wird heute Asienmeister :-) Auch einige Australier waren vor Ort, machten aber akkustisch auch nicht großartig auf sich aufmerksam.

Das Jassim Bin Hamad Stadium ist ebenfalls ein reiner Allseater, der 15.000 Zuschauern Platz bietet und damit heute offiziell zu 2/3 gefüllt war. Am Einlaß dann heute das gleiche Spielchen wie bereits gestern: Ein Eingang für alle Zuschauer, Metaldetektor, Verteilung auf die einzelnen Blockzugänge und dann mehr oder weniger freier Umlauf. Und die Fotoreporter dürfen sich kurz vor Anpfiff in ihrem mobilen Pressebereich einfinden um dann in Begleitung in ihrem Viereck zum Spielertunnel gebracht zu werden und Fotos zu machen …

Stadion: Jassim Bin Hamad Stadium Doha
Zuschauer: 9,783
Eintritt: 15QR (ca. 3€)
Stadionzeitung: Keine