Archive for the ‘Litauen’ Category.

AFK ZYBAJAZZ vs. FK Trivartis 2:3 (0:2)

Da das eigentlich für Sonntag (26.09.2010) anvisierte Erstligaspiel zwischen dem FK V?tra aus Vilnius und LKKA ir Teledema aus Kaunas aufgrund des Rückzugs der Heimmannschaft nicht stattfand, habe ich mich ein wenig auf unterklassigen, litauischen Internetseiten herumgetrieben. Und siehe da: In der SFL Ergo D2 divizionas (5. Liga) empfing um 14:00 Uhr der AFK ZYBAJAZZ den FK Trivartis. Das Spiel auf dem Acker war nicht wirklich ansehnlich. Die Gäste stolperten sich bis zur Halbzeitpause zu einer 2:0-Führung. Nach dem Seitenwechsel kam auch der 11. Spieler der Hausherren an und ins Spiel. Die Wiederholung eines Foulelfmeters nutzte Trivartis zum 0:3. Der AFK schaffte es immerhin noch bis zum 2:3. Der 3:3-Ausgleich zählte nicht, da es ein Mitspieler des Schützen kurz vor der Linie noch für nötig hielt, den Ball über die Linie zu drücken. Dumm nur, dass er eindeutig im Abseits stand! So blieb es beim 2:3.

14 Zuschauer zuzüglich zwei Hunden und zwei Freeclimbern fanden sich bei kostenlosem Eintritt ein. Eine Stadionzeitung gab es nicht.

Gespielt werden sollte laut Internetseite im Kaln? parkas, was letztendlich nichts anderes als eine andere Bezeichnung für das Stadionas Dinamo ist, also das (ehemalige) Stadion der Polizei im Park namens Kaln? parkas. Eine richtig schön heruntergekommene Anlage! Man sieht ihr aber an, dass dort viele Spiele stattfinden (heute um 16:00 uhr zum Beispiel ein weiteres). Der Platz besteht mehrheitlich aus Sand und an den Rändern noch wächst noch etwas Gras. Die alte Anzeigetafel wurde zu einem Kletterturm umgebaut und heute auch entsprechend genutzt. Die Haupttribüne bietet einige unüberdachte Sitzplätze, auf der gegengeraden gibt es einen begrünten oder besser gesagt überwachsenen Wall. In einer Kurve existieren noch schöne, alte Stehstufen, während die andere Kurve unbebaut ist. Dazu eine schwarze Tartanbahn um den Rasen aber kein Flutlicht.

Stadion: Kaln? parkas Vilnius
Zuschauer: 14 (+2 Hunde und +2 Freeclimber)
Eintritt:
Stadionzeitung:

Galerie

VMFD Žalgiris vs. Mažeiki? Mažeikius 2:0 (1:0)

Gähn. Länderpunkt Litauen abgehakt. War in der Tat ein eher langweiliges Spiel zwischen dem Tabellendritten VMFD Žalgiris aus Vilnius und dem Tabellenachten Mažeiki? Mažeikius. Die Heimmannschaft erzielte aus dem Getümmel im Strafraum pro Halbzeit je einen Treffer, hatte dazu noch zwei Schüsse über das Tor bzw. wurde ein Schuss vom Torhüter über das Gehäuse gelenkt. Die Gäste hatten ebenfalls zwei Chancen. Das war es dann aber auch. Ansonsten wurde recht viel simuliert/reklamiert und ab der ca. 70. Minuten gab es auch einiges an Krämpfen. Spricht nicht gerade für die Austrainiertheit, zumal das Spiel auch nicht unbedingt ein hohes Tempo hatte.

Offiziell 950 Zuschauer fanden sich an diesem Samstagnachmittag (25.09.2010, 16:00 Uhr) im Stadion ein. Die Heimfans sammelten sich in einem Stehplatzblock nahe der Gegengeraden und unterstützten ihr Team mehr oder weniger das gesamte Spiel über. Auf Gästeseite fanden sich nach und nach einige Anhänger im Bereich der Haupttribüne ein und waren hin und wieder einmal zu vernehmen. Eine Stadionzeitung konnte ich so nicht finden.

Das Žalgirio stadionas liegt nahe der Altstadt im Norden Vilnius’- Es bietet gut 15.000 Zuschauern Platz und verfügt in den Kurven über Steh-, auf Haupt- und Gegengerade über Sitzplätze. Lediglich im Bereich der Hauptribüne ist ein Teil überdacht. Der Rest steht/sitzt im Regen. Die alte, wuchtige Anzeigetafel ist leider außer Betrieb. Es gibt stattdessen eine kleine, manuelle. Dazu gibt es vier ebenfalls ältere Flutlichtmasten.

Stadion: Žalgirio stadionas Vilnius
Zuschauer: 950
Eintritt: 6LTL (ca. 2€)
Stadionzeitung:

Galerie