Archive for the ‘Portugal’ Category.

Leixões SC vs. CF Os Belenenses 2:2 (1:2)

Am Montagabend (23.02.2009) gab es dann noch das Fernsehspiel der 1. Liga zwischen dem Leixões Sport Clube und dem Clube de Futbol Os Belenenses aus Lissabon live im Stadion. Auch hier war die Ausgangslage eigentlich recht eindeutig. Während die Gäste als Tabellenschlußlicht anreisten, haben die Hausherren Ende letzten Jahres einige Zeit die Tabelle angeführt und stehen momentan auf Platz 4, vier Punkte hinter Tabellenführer Porto. Es entwickelte sich ein gutes und interessantes Spiel in beide Richtungen, Auch wenn die Heimfans einige Probleme mit dem Schiedsrichter hatten, sowohl der Foulelfmeter zum 0:1 als auch der Freistoß, der direkt in den Winkel zum 1:2-Halbzeitstand verwandelt wurde, waren berechtigt. Nach der Pause fanden zwei schöne Treffer, einer pro Seite, aufgrund von Abseitsstellungen keine Anerkennung. Ein wuchtiger Kopfball 15 Minuten vor Ende der Begegnung krönte dann das 2:2 und sorgte immerhin noch für einen Punkt der Gastgeber.

Vorab: Auch in Portugals Liga 1 scheinen bestimmte Kameratypen bzw. Kameras an sich unerwünscht oder zumindest der willkürlichen Auswahl der Ordner unterlegen zu sein. Daher gibt es von diesem Spiel auch keine Bilder! Wer sich das Stadion einmal ansehen will, findet Bilder bei Europlan. Dazu gab es für die gesamte Gegengerade einen Eingang, an dem zwei Ordner standen. Stau vorprogrammiert. Stimmungsmäßig war es heute so lala. Die Heimseite versuchte es immer mal wieder, kam aber eigentlich nur dann lautstark rüber, wenn beide Tribünen mitmachten. Der Torjubel war dafür umso lauter. Aus Lissabon waren rund 50 Fans im Gästebereich hinter dem Tor. Auch diese waren nicht unbedingt laut zu vernehmen.

Lautstärkemäßig bringt das recht offene und weite Stadion nicht unbedingt viel. Haupt- und Gegengerade sind zwar überdacht und versitzplatzt, verstärken die Stimmung aber nicht wirklich. Unüberdachte Sitzplätze gibt es auf der einen Hintertorseite, wo auch der Gästebereich untergebracht ist. Die diesem Tor gegenüberliegende Seite ist nicht ausgebaut. Flutlicht ist im Gegensatz zu einer Anzeigetafel vorhanden.

Und der Rest war dann Urlaub/Erholung :-)

Stadion: Estádio do Mar Matosinhos
Zuschauer: 3.192
Eintritt: 20€
Stadionzeitung:

Eintrittskarte

Portimonense SC vs. CD Santa Clara 1:1 (1:0)

Das Spiel des SV Arminia Hannover in Bavenstedt am 21.02.2009 fiel ja leider aus. So wurde der Samstag dann mangels Motivation bei sehr wahrscheinlich weiteren Spielabsagen zu Hause und dem Klamottenpacken verbracht. Schließlich ging Sonntagmorgen gegen 04:30 Uhr die S-Bahn zum Flughafen.

In Portugal gelandet, wurde ich dann morgens gegen 08:30 Uhr Ortszeit von angenehmen 16° Celsius empfangen. Mietwagen abgeholt und los ging es gen Portimão.

Hier stand an diesem Sonntag (22.02.2009) um 11:15 Uhr das Zweitligaspiel zwischen dem heimischen Portimonense Sporting Clube und dem Clube Desportivo Santa Clara von den Azoren auf dem Programm. Das ist dann mal eine Ligaauswärtsfahrt bei ca. 1.500 km Luftlinie! Die Tabellensituation war eigentlich auch recht eindeutig. Santa Clara ist Tabellenführer und möchte aufsteigen, Portimonense spielt gegen den Abstieg.

Das Spiel an sich war nicht unbedingt hochklassig. Portimonense schoss das 1:0 in der 19. Minute. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit. Nach der Pause wurde das Spiel dann “etwas” ruppiger und beim unparteiischen Gespann hatte man nicht nur einmal das Gefühl, dass der Ausgleich in der 2. Halbzeit fallen muß! Der Kopfball zum nicht gegebenen 2:0 für die Gastgeber war aufgrund klarer Abseitsstellung eindeutig. Die Rote Karte wegen angeblicher Tätlichkeit direkt vor der Tribüne dagegen ein Witz. Leider nahmen nun auch noch Provaktion und Schauspielerei auf dem Platz zu. Der Ausgleich ließ dann auch nicht mehr lange auf sich warten. Trotz allem hatten die Gastgeber kurz vor Ende der Partie auch mit zehn Mann noch die Möglichkeit, die Partie zu gewinnen. So blieb es dann aber bei der Punkteteilung.

Offiziell 1.853 Zuschauer fanden sich um diese Uhrzeit ein. Von den Azoren konnten einige Zuschauer beim Ausgleichstreffer ausgemacht werden. Auf Heimseite versuchten sich rund 20 Personen in Unterstützung ihres Vereins. Optisch gelang dies durchaus, akkustisch kam meist nicht ganz so viel an.

Das Estádio Municipal de Portimão fasst 9.544 Zuschauer und ist mehr oder weniger komplett unüberdacht. Drei Seiten sind versitzplatzt und die vierte Seite hinter dem einen Tor bietet zwar Stehplätze an, ist aber (zumindest heute) gesperrt gewesen. Eine kleine, elektronische Anzeigetafel für Spielstand und Spielminute, Flutlicht sowie ein an einen Flickenteppich erinnernder Rasen runden das Stadion ab.

Stadion: Estádio Municipal de Portimão
Zuschauer: 1.853
Eintritt: 10€
Stadionzeitung:

Galerie