Archive for the ‘Divize – skupina C’ Category.

16.06.2012: FK Pencín-Turnov vs. TJ Polepy 4:0 (2:0)

Allerdings glich die Anfahrt zu Ground Nummer 2 einer kleiner Irrfahrt. Kommt man doch nur von einer kleineren Nebenstraße zum Ground von FK Pencín-Turnov. Diese trafen heute im Heimspiel auf die Mannschaft von TJ Polepy. Letztere kam immerhin gut 30 Minuten vor Anpfiff auch am Stadion an. Angepffien wurde trotzdem pünktlich. Vierte Liga Tschechien halt :-)

Auch hier ging das Spiel ähnlich los wie Begegnung Nummer 1 am heutigen Tage. Zwar dauerte es ein paar Minuten länger aber auch dann führte die Heimmannschaft bereits mit 2:0. In diesem Spiel sollten aber nicht alle Treffer während der 1. Halbzeit fallen. So schoß Turnov die anderen 50% der Treffer im zweiten Durchgang.

Nach dem Seitenwechsel auch hier ein ähnliches Bild. Zwar kamen die Gäste auch einige Male gefährlich vor das Tor, einen Treffer erzielten sie hierbei allerdings nicht. Aber bei insgesamt sieben Treffern in zwei Spielen wollen wir uns mal nicht beschweren.

Den einen oder anderen Treffer mehr in der 2. Halbzeit (Bier: Gut; Klobasa: Schwächer als die erste) hätten sicherlich auch die Heimfans gut gefunden. Zwar hatte man in Halbzeit 1 schon einiges zu feiern, aber in den zweiten 45 Minuten gab es noch Besuch einer Abordnung von Fans des FC Slovan Liberec. Das Spiel interessierte daher die Heimfans auch nicht mehr sonderlich, sondern man verquatschte den Rest des Spiels eher. Neben sporadischen Anfeuerungen gab es in der 2. Halbzeit auch ein paar “Dynamo Dresden”-Rufe. Warum auch immer. Oder hatte man den Hansa-Rostock-Aufkleber der dritten deutschen Autobesatzung vorm Stadion entdeckt? :-)

Denn alleine waren wir nicht. Insgesamt waren es bei diesem Spiel dann mindestens zwölf deutsche Hopper. Jürgen unterhielt sich interessiert und engagiert mit einigen der Jenenser. Was sicherlich auch daran lag/liegt, dass St. Pauli und Jena nicht nur ähnliche (politische) Ansichten haben sondern auch aus anderen Fanszenen die gleichen Personen kennt. Mit dem Abpfiff ging es raus zum Auto und auf die Straße …

Vorher aber noch eine kurze Groundbeschreibung: Eine nette, alte Holztribüne bietet einige überdachte Sitzplätze an. Der Rest ist, bis auf eine Hintertorseite mit älteren Stehstufen versehen. Auch hier eine kleine elektronische Anzeigetafel aber ebenfalls wieder kein Flutlicht. Im Gegensatz zu Spiel 1 gab es sogar einen kleinen Informationsflyer mit aufgedruckter Nummer als Eintrittskarte.

Stadion: Mestský stadion u Ploucnice Ceská Lípa
Zuschauer: 100
Eintritt: 40 Kronen (ca. 1,55€)
Stadionzeitung: GÓL (kostenlos)