Archive for the ‘Druha Liga’ Category.

07.04.2012: Bohemians Praha vs. 1. SC Znojmo 4:0 (3:0)

Früh sollte es am Samstag weitergehen. Für Katrin mit etwas Sightseeing in Prag, für Jürgen und mich mit Fußball bei den falschen Kängeruhs. Bohemians Praha empfing um 10:15 Uhr den 1. SC Znojmo. Die Gäste waren gestern auch beim Dukla-Kick anwesend und schienen sich so ein bißchen was (negatives) abgeschaut zu haben. Denn spielbestimmend waren nur die Gastgeber, die teilweise sehr ansehnlichen Fußball spielten und dabei trotz drei erzielter Tore in der 1. Halbzeit ein wenig das Toreschießen vergaßen! Denn da waren durchaus noch mehr Treffer drin. Die Gäste hingegen schafften es kaum einmal vor das Tor und falls doch landeten die Bälle meist hinter dem Tor, einer sogar im angrenzenden Kleingarten. Im zweiten Durchgang ging es in gewohnter Form weiter. Bohemians machte Druck, schoss allerdings “nur” noch einen weiteren Treffer. Wenn der Heimtrainer, der an der Seitenlinie teilweise schon recht gut abging, etwas zu bemängeln hat, dann sicherlich die Chancenverwertung. Die Gäste aus Znojmo enttäuschten dagegen auf der ganzen Linie. Nach dem Spiel Katrin noch wieder eingeladen und weiter ging es gen Osten.

Offiziell 470 Zuschauer fanden sich im Stadion Prosek ein. Auf Heimseite gab es eine kleine Blaskapelle sowie eine recht große Blockfahne, auf Gästeseite waren ein paar einzelne Fans mit Trikots und Schals angereist. Ansonsten gönnte sich der Tscheche an sich um diese Uhrzeit bereits das ein oder andere Bierchen und/oder Klobasa. Ansonsten war es ein eher ruhiger Samstagvormittag, wenn man einmal von der Blaskapelle absieht …

Bohemians Praha hat derzeit kein eigenes Stadion. Man ist sozusagen Untermieter im Stadion Prosek, der Heimat des FK Strizkov Praha. Beim Stadion selbst handelt es sich um einen reinen Fußballplatz, der recht eng bebaut ist. Wenn die offizielle Kapazität von 1.000 stimmt, war die Bude heute zu 50% belegt. Neben der großen, überdachten und versitzplatzten Haupttribüne gibt es nur noch auf der gegengeraden einen kleinen Ausbau für die Gäste. Einige unüberdachte Sitzschalen sowie ein paar Stehstufen daneben. Beide Hintertorseiten sind nicht ausgebaut. Auf einer Seite grenzt eine Kleingartenkolonie an den Platz, auf der anderen das Vereinsheim. Eine kleine, elektronische Anzeigetafel der Marke Heim/Gast in einer Ecke rundet das Ambiente ab.

Stadion: Stadion Prosek Praha
Zuschauer: 470
Eintritt: 50 Kc (ca. 2€)
Stadionzeitung: -